Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Drogenrazzia am Leipziger Hauptbahnhof – vier Festnahmen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Drogenrazzia am Leipziger Hauptbahnhof – vier Festnahmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 01.07.2016
Haschisch wird aus Teilen der weiblichen Hanfpflanze gewonnen.   Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Bundespolizei und Leipziger Beamte haben mehrere Haschisch-Dealer in der Innenstadt festgenommen. Dabei wurden auch versteckte Drogen-Depots ausgehoben, hieß es am Freitag.

Ausgangspunkt des Ermittlungserfolges soll ein sogenannter „Präsenz- und Zugriffstag“ der gemeinsamen Einsatzgruppe Bahnhof-Zentrum (BaZe) am vergangenen Dienstag gewesen sein. Mit Unterstützung ziviler Beamter, sowie Fahrradstaffel und Hundeführern gelang es der BaZe im Bereich des Bürgermeister-Müller-Parks am Hauptbahnhof vier Männer festzunehmen, die augenscheinlich Handel mit Haschisch betrieben haben.

Bei einem 24-Jährigen seien neben 120 Euro in szenetypischer Stückelung auch 100 Gramm des Betäubungsmittels gefunden worden, so die Polizei. Drei weitere Personen im Alter von 28, 24 und 21 Jahren wurden festgesetzt, nachdem bei ihnen 300 Euro sichergestellt wurden, die ebenfalls szenetypisch gestückelt waren. „Sowohl das Bargeld als auch die Drogen waren versteckt im Intimbereich verwahrt und wurden durch den Spezialhund aufgespürt“, so der Bericht der Beamten.

Die sensiblen Tiere entdeckten in unmittelbarer Nähe der Festgenommenen zudem drei Drogendepots, die im Erdreich des Bürgermeister-Müller-Parks angelegt worden waren. Weitere Verstecke sollen im nahen Schwanenteich ausfindig gemacht worden sein, so die Beamten.

Von mpu

Die Kommentarfunktion wurde wegen wiederholter Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen für diesen Beitrag deaktiviert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst pöbelten sie, dann schlugen sie zu und schließlich stahlen sie Handy und Fahrrad: Zwei Unbekannte haben einen 29-Jährigen im Lene-Voigt-Park überfallen. Zuvor bezichtigten die Täter das Opfer selbst einer Straftat.

30.06.2016

Auffahrunfall im Leipziger Südosten: Direkt vor der Uniklinik hat ein 63-Jähriger einen Krankenwagen angefahren. Die Insassen wurden dabei verletzt und mussten im nebenliegenden Hospital behandelt werden.

30.06.2016

Resolut ist eine Rentnerin einem Räuber im Leipziger Zentrum entgegen getreten: Die 74-Jährige wurde von einem Unbekannten überfallen, verfolgte den Mann jedoch. Nun sucht die Polizei Zeugen.

30.06.2016
Anzeige