Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dunkle Rauchsäule über dem Leipziger Osten: Altes Gewächshaus in Paunsdorf brennt nieder

Dunkle Rauchsäule über dem Leipziger Osten: Altes Gewächshaus in Paunsdorf brennt nieder

Leipzig. Großeinsatz der Feuerwehr in Leipzig-Paunsdorf: Ein als Lagerhalle genutztes Gewächshaus ist am Montagmorgen in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt.

Auch drei Pkws und diverse Autoreifen, die in dem Gebäude abgestellt waren, wurden zerstört. Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Gegen 8.55 Uhr stieg über dem Leipziger Osten eine dunkle Rauchsäule auf. Mit neun Fahrzeugen und rund 30 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr in die Straße An den Theklafeldern aus. Das Gewächshaus brannte da bereits lichterloh, aufgrund der großen Hitze zerplatzten die Fenster der als Lager vermieteten Glashäuser.

php85def4e9e7201404281214.jpg

Leipzig. Großeinsatz der Feuerwehr in Leipzig-Paunsdorf: Ein als Lagerhalle genutztes Gewächshaus ist am Montagmorgen in Flammen aufgegangen und komplett niedergebrannt. Auch drei Pkws und diverse Autoreifen, die in dem Gebäude abgestellt waren, wurden zerstört. Über dem Leipziger Osten stieg eine dunkle Rauchsäule auf.

Zur Bildergalerie

"Zwei von vier Hallen haben gebrannt. Die Feuerwehr konnte den Brand auf halber Höhe eindämmen und ein Übergreifen auf andere Hallen verhindern", sagte Einsatzleiter Mike Hartnick. Rund eine Stunde lang kämpften die Kameraden der Ostwache sowie der Freiwilligen Feuerwehren Engelsdorf und Mölkau gegen die Flammen. Mit Atemschutz drangen sie in die brennende Halle vor. Auch eine Drehleiter kam zum Einsatz. Gegen 10 Uhr war der Brand gelöscht.

Erhöhte Messwerte durch ausströmendes Flüssiggas

I

n dem Gebäude befanden sich auch mehrere Flüssiggas-Flaschen, welche in Brand gerieten. In der Luft seien erhöhte Messewerte festgestellt worden, teilte die Leitstelle der Feuerwehr mit. Eine Gefahr für die Umgebung habe aber nicht bestanden, hieß es. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste die Hohentichelnstraße vorübergehend voll gesperrt werden.

Die Höhe des entstandenen Schadens ist bislang noch nicht bekannt. Am Nachmittag nahmen Brandursachenermittler der Polizei vor Ort die Arbeit auf.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr