Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Durch aufmerksame Kunden: Ladendiebe in Kleidungsgeschäft überführt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Durch aufmerksame Kunden: Ladendiebe in Kleidungsgeschäft überführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 29.12.2016
Drei Ladendiebe sind in einem Kleidungsgeschäft in der Leipziger Innenstadt gestellt worden. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Leipzig

Drei Ladendiebe sind am Mittwochnachmittag in einem Kleidungsgeschäft in der Leipziger Innenstadt gestellt worden. Die Polizei teilte mit, dass aufmerksame Kunden das verdächtige Verhalten der jungen Männer bemerkten. Nachdem sie den Laden betreten hatten, begaben sich zwei von ihnen direkt in eine Umkleidekabine. Der dritte griff offenbar wahllos Kleidungsstücke und reichte sie den anderen beiden durch den Vorhang.

Die Kunden informierten die Verkäuferinnen und diese wiederum die Mitarbeiter der Security. Diese postierten sich am Ausgang hinter den Kassen. Denn es handelt sich erst um einen Diebstahl, wenn der Dieb ohne zu bezahlen mit der Ware aus dem Laden geht.

Nach etwa einer Viertelstunde versuchten die Männer das Geschäft ohne zu zahlen zu verlassen. Die Sicherheitsmitarbeiter hielten sie auf und baten sie, mit nach hinten zu kommen. Auf dem Weg dorthin wurde einer der Männer ungehalten und aggressiv. Dabei kippte er einen der Beutel aus und wollte diesen dann wieder verschwinden lassen. Die Securitymänner sahen sich die Tasche genauer an – sie war für den Diebstahl mit Alufolie präpariert worden, damit die Diebstahlsicherung keinen Alarm auslöste. In der Tasche befanden sich außerdem mehrere Kleidungsstücke.

Die ertappten Diebe wurden ungehalten und griffen die zwei Sicherheitsleute an. Während der Rangelei mit Tritten und Faustschlagen konnte einer der drei Männer entkommen. Die hinzugerufene Polizei ergriff jedoch zwei der Diebe, einen 23- und einen 19-Jährigen. Sie wurden auf die Dienststelle gebracht. Dort stellte sich heraus, dass der 23-Jährige bereits mehrere Straftaten in Sachsen-Anhalt begangen hatte. Daraufhin wurde er vorläufig festgenommen und am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Auto nicht versichert, keinen Führerschein und unter Drogen stehend – so einen Fahrer zog die Polizei im Leipziger Osten aus dem Verkehr. Der 32-Jährige gab seine Schuld unumwunden zu.

29.12.2016

Die seit dem 25. Dezember verschwundende Anja Schöberl blieb auch am Freitag vermisst. Es könnte sein, dass sich die 34-jährige Frau aus Lößnitz im Erzgebirge in Leipzig-Grünau aufhält.

30.12.2016

Ein Oberklassewagen ist in der Nacht in Leipzig-Schönefeld angezündet worden und komplett ausgebrannt. Passanten alarmierten die Feuerwehr. Der Schaden geht in die Zehntausende Euro.

29.12.2016