Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Durch kleines Loch ins Nachbarhaus: Dieb räumt Tabakladen aus

Nur 65 x 25 Zentimeter Durch kleines Loch ins Nachbarhaus: Dieb räumt Tabakladen aus

Ein unbekannter Dieb hat Sonntagfrüh einen Tabakladen auf besonders spektakuläre Weise bestohlen. Vom unbewohnten Nachbarhaus aus schlug er ein gerade mal 65 x 25 Zentimeter großes Loch in die Wand und zwängte sich wegen Tabaks, Zigaretten und Wert-und Briefmarken hindurch.

Der Dieb zwängte sich durch ein sehr kleines Loch in den Tabakladen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Sonntagmorgen entdeckte der Inhaber eines Tabakgeschäfts in der Eisenbahnstraße einen besonders spektakulären Einbruch in sein Geschäft. Die Polizei teilte mit, dass sich ein Dieb durch das leerstehende Nachbarhaus Zugang zum Laden verschafft hatte. Dazu hatte der Unbekannte ein 65 cm x 25 cm großes Loch durch die Wand geschlagen und sich hindurchgezwängt.

Aus dem Geschäft entwendete er eine noch unbekannte Menge an Zigarettenschachteln, Tabakwaren und Wert- und Briefmarken. Offenbar mehr als er tragen konnte: Auf dem Weg verlor er einiges. Außerdem ließ er sein Werkzeug am Tatort zurück.

Die Polizei setzte einen Fährtenhund ein, der die Beamten bis zu einer Straßenbahnhaltestelle führen konnte. Hier schien der Dieb eingestiegen zu sein. Die Kriminalpolizei sucht nun nach Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben könnten. Sie werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr