Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Dutzende Weihnachtspäckchen weg - Unbekannte stehlen DHL-Transporter in Leipzig
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Dutzende Weihnachtspäckchen weg - Unbekannte stehlen DHL-Transporter in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 17.07.2015
Ein DHL-Transporter mit 54 Päckchen ist einen Tag vor Heiligabend in Leipzig gestohlen worden. Später wurde er komplett ausgebrannt an der A 38 entdeckt. (Symbolbild) Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Den Transporter ließ er währenddessen offen und mit laufendem Motor stehen.

Darauf hatten die zwei Unbekannten offensichtlich gelauert. Nach Zeugenaussagen sprang einer aus einem hinter dem Kurierfahrzeug wartenden Auto und fuhr mit dem Transporter davon. Der Bote informierte umgehend die Polizei.

Noch während die Beamten die Anzeige vor Ort aufnahmen, erhielten sie die Meldung, dass an der Autobahn 38 in unmittelbarer Nähe des Dreiecks Parthenaue ein Kleintransporter auf einem Feldweg in Flammen stand. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte nur noch feststellen, dass das Fahrzeug komplett ausgebrannt war. Es handelte sich um den gestohlenen DHL-Transporter.

Nicht weit entfernt wurden auf dem Zufahrtsweg Mühlweg in Richtung Seifertshain mehrere aufgerissene Päckchen gefunden. Zum Zeitpunkt des Diebstahls hatten sich in dem Fahrzeug nach DHL-Angaben noch 54 Pakete befunden.

Bereits am Donnerstagabend hatte sich ein ähnlicher Fall ereignet, bei dem ein Unbekannter eine Frau gewaltsam aus ihrem Auto zog und mit dem Wagen davon fuhr.

Stefan Banitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem „Scherzanruf“ beim Rettungsdienst hat ein 46-Jähriger in Leipzig eine dreistündige Suchaktion der Polizei ausgelöst. Er hatte am Donnerstag um 16.41 Uhr die 112 gewählt, etwas von Lebensgefahr erzählt, geröchelt und - aufgelegt.

17.07.2015

In einer vollbesetzten Straßenbahn der Linie 9 ist ein 23-Jähriger am Donnerstagmorgen ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte ihn eine Gruppe von acht Personen an der Haltestelle Goerdelerring aufgefordert, sein Mobiltelefon auszuhändigen.

22.12.2011

[gallery:500-1341361356001-LVZ] Leipzig. Bei einem Verkehrsunfall im Leipziger Süden ist am Mittwochabend eine 45-jährige Frau verletzt worden. Die Autofahrerin verlor laut Polizei gegen 22.30 Uhr die Kontrolle über ihren Wagen, als sie in westlicher Richtung auf der Richard-Lehmann-Straße unterwegs war.

22.12.2011
Anzeige