Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ehemalige Freunde schlagen 63-Jährigen bis zum epileptischer Anfall
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Ehemalige Freunde schlagen 63-Jährigen bis zum epileptischer Anfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 07.04.2017
Ein Mann wurde zusammengeschlagen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei Männer haben in Möckern einen 63-Jährigen zusammengeschlagen und verletzt. Laut Polizei handelt es sich bei den Tätern um zwei ehemalige Freunde des Opfers. Die 25 und 35 Jahre alten Männer warteten am Donnerstag an einer Bushaltestelle an der Ecke Annaberger Straße und Georg-Schumann-Straße auf den 63-Jährigen und schlugen ihn mit der Handkante ins Genick und auf den Kopf.

Verletzt und mit Kopfschmerzen flüchtete das Opfer zu einer ehemaligen Betreuerin in der Toskanastraße. Dort erlitt er einen epileptischen Anfall. Die Frau rief Rettungsdienst und Polizei. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden Angreifer.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein sechsjähriges Mädchen wurde am Donnerstag bei einem Zusammenstoß mit einem Rennradfahrer verletzt. Das Kind sei unvermittelt auf die Straße gelaufen, teilte die Polizei mit.

07.04.2017

Spektakuläres Ende einer Verfolgungsjagd: Mit Schüssen hat die Polizei eine von Leipzig aus agierende Einbrecherbande in Sachsen-Anhalt gestoppt. Die Männer warfen bei der Flucht auch Beute aus dem Auto. In zwei Wohnungen wurden Diebeslager ausgehoben.

07.04.2017

In der Nacht zu Freitag ist in Leipzig-Thekla eine Gartenlaube komplett ausgebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde.

07.04.2017
Anzeige