Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehemalige Freunde schlagen 63-Jährigen bis zum epileptischer Anfall

Leipzig-Möckern Ehemalige Freunde schlagen 63-Jährigen bis zum epileptischer Anfall

Ein Mann ist in Möckern von zwei ehemaligen Freunden an einer Bushaltestelle zusammengeschlagen worden. Später erlitt das Opfer einen epileptischen Anfall.

Ein Mann wurde zusammengeschlagen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei Männer haben in Möckern einen 63-Jährigen zusammengeschlagen und verletzt. Laut Polizei handelt es sich bei den Tätern um zwei ehemalige Freunde des Opfers. Die 25 und 35 Jahre alten Männer warteten am Donnerstag an einer Bushaltestelle an der Ecke Annaberger Straße und Georg-Schumann-Straße auf den 63-Jährigen und schlugen ihn mit der Handkante ins Genick und auf den Kopf.

Verletzt und mit Kopfschmerzen flüchtete das Opfer zu einer ehemaligen Betreuerin in der Toskanastraße. Dort erlitt er einen epileptischen Anfall. Die Frau rief Rettungsdienst und Polizei. Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die beiden Angreifer.

luc

Leipzig, Toskanastraße 51.370211 12.332182
Leipzig, Toskanastraße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr