Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Dutzend Motorradhelme bei Einbruch im Leipziger Südosten gestohlen

Ein Dutzend Motorradhelme bei Einbruch im Leipziger Südosten gestohlen

Zwölf Motorradhelme haben Unbekannte über Ostern aus einem Geschäft im Leipziger Zentrum-Südost gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, seien die Einbrecher bei ihrer Tat am Sonntagabend äußerst raffiniert vorgegangen.

Voriger Artikel
Kripo ermittelt nach Einbruchsserie in der Leipziger Innenstadt
Nächster Artikel
Mann bedrängt 15-Jährige in Leipziger Tram – Handy geklaut

Motorradhelme haben Unbekannte über Ostern aus einem Geschäft im Leipziger Zentrum-Südost gestohlen. (Symbolfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Um in das erste Obergeschoss des Ladens in der Zwickauer Straße zu gelangen, stellten sie eine große Palette hochkant an die Rückwand eines Werkstattbereichs. Danach hebelten sie ein Fenster auf.

Obwohl ein stiller Alarm ausgelöst wurde, konnten die Täter mit ihrer Beute flüchten. Als ein 56-jähriger Sicherheitsmann gegen 22 Uhr an dem Geschäft eintraf, waren die Einbrecher bereits über alle Berge. Wie sie ihre Beute abtransportierten, ist unklar. Die Helme hatten einen Wert von mehreren Tausend Euro. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr