Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Kind und drei Erwachsene nach Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt

Waldstraße Ein Kind und drei Erwachsene nach Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt

Bei einem Verkehrsunfall im Leipziger Norden sind vier Personen verletzt worden, darunter ein Kind. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen eine Straßenbahn übersehen. Die Insassen des Pkw mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Waldstraße hat sich ein Verkehrsunfall ereignet.

Quelle: dpa

Leipzig. Schwerer Verkehrsunfall im Leipziger Norden: Am Sonntag sind bei einem Zusammenstoß zwischen einer Straßenbahn und einem Auto vier Personen verletzt worden, darunter ein zehnjähriger Junge. Wie das Lagezentrum der Polizei in Leipzig auf Nachfrage von LVZ.de erklärte, ereignete sich der Unfall gegen 15.30 Uhr auf der Waldstraße. Ein 24-jähriger Autofahrer wollte nach links in den Marienweg abbiegen, achtete dabei allerdings nicht auf die neben ihm fahrende Straßenbahn. Die beiden Fahrzeuge kollidierten.

Der Fahrer sowie ein zehn Jahre alter Junge und zwei 21-jährige Frauen wurden bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Während des Einsatzes waren mehrere Polizeiwagen vor Ort. Wegen der Aufräumarbeiten war die Strecke in beide Richtungen blockiert. Autofahrer mussten eine Umleitung nehmen. Auch der Straßenbahnverkehr war durch den Zusammenstoß beeinträchtigt. Nach Angaben der Leipziger Verkehrsbetriebe war die Unfallstelle etwa um 17.15 Uhr geräumt.

Von jhz

Marienweg Waldstraße Leipzig 51.352999122944 12.353057619019
Marienweg Waldstraße Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr