Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ein Verletzter nach Auseinandersetzung vor Leipziger Supermarkt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Ein Verletzter nach Auseinandersetzung vor Leipziger Supermarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 07.01.2013
Die Polizei emittelt nach einer Auseinandersetzung vor einem Leipziger Supermarkt. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Dabei wurde einer der Männer durch den Mitarbeiter leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus, teilte die Polizei am Montag mit.

Ein 22-Jähriger sagte aus an, dass der Sicherheitsmitarbeiter seinen Begleiter verprügelt habe. Der 60-jährige berichtete seinerseits, dass er einen der vier aus dem Markt schieben wollte. Ein anschließender Alkoholtest ergab, dass mindestens zwei Männer mit 2,52 bzw. 0,84 Promille unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Ein Mann hatte den Atemalkoholtest verweigert, der andere befand sich bereits im Krankenhaus. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Dominik Bath

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Briefträgerin musste am Samstagmorgen nach einem Hundeangriff in ein Krankenhaus gebracht werden. Gegen 9 Uhr morgens biss das Tier, vermutlich ein Staffordshire-Bullterrier, die 64-Jährige ins Knie, berichtete die Polizei.

17.07.2015

Einem 27-Jährigen ist am Sonntagabend in Leipzig-Paunsdorf sein Mobiltelefon aus der Hand gestohlen worden. Der Täter schlug dem Mann anschließend in die linke Gesichtshälfte.

07.01.2013

Ein mit drei Haftbefehlen gesuchter Mann ist der Polizei in Leipzig bei einer Fahrrad-Kontrolle in die Fänge geraten. Der 34-Jährige sei in der Nacht zum Sonntag ohne Licht gefahren und deswegen gestoppt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

07.01.2013
Anzeige