Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein Verletzter nach Laubenbrand in Leipzig-Lößnig – Polizei vermutet Brandstiftung

Ein Verletzter nach Laubenbrand in Leipzig-Lößnig – Polizei vermutet Brandstiftung

Leipzig. Nach einem Laubenbrand in Leipzig Lößnig am frühen Freitagmorgen ist ein 38-jähriger Mann verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

Nach Angaben der Polizei handelt es sich dabei um den Besitzer. Die Laube wurde vollständig zerstört, die Außenfassade der Nachbarlaube beschädigt. Gegen 5.15 Uhr war die Polizei über den Brand informiert worden, ausgelöst vermutlich durch nachglimmende Stoffe. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

sie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr