Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einbrecher-Duo stürzt im Leipziger Osten in Fahrstuhlschacht eines Fabrikgebäudes

Einbrecher-Duo stürzt im Leipziger Osten in Fahrstuhlschacht eines Fabrikgebäudes

Zwei Einbrecher sind in der Nacht zum Mittwoch im Stadtteil Anger-Crottendorf in einen Fahrstuhlschacht gestürzt. Wie die Polizei mitteilte, waren eine 22-Jährige und ein 25-Jähriger gegen Mitternacht in ein leerstehendes Fabrikgebäude in der Gregor-Fuchs-Straße eingestiegen.

Voriger Artikel
U-Bahn mit Graffiti beschmiert: Zwei Sprayern aus Leipzig droht Prügelstrafe in Singapur
Nächster Artikel
Arbeitsunfall auf dem Flughafen Leipzig/Halle – 46-Jähriger musste notoperiert werden

Archivfoto

Quelle: dpa

Leipzig. Dabei stürzten sie aus noch unbekannter Ursache in den etwa zehn Meter tiefen Fahrstuhlschacht im Haus.

Um das Paar zu bergen, musste die Feuerwehr mehrere Stahltüren öffnen. Die beiden jungen Menschen wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Polizei hat ihre Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Das Pärchen hatte vermutlich einen ruhigen Platz zum Drogenkonsum gesucht und in der Dunkelheit den Schacht übersehen, hieß es. Gegen den Mann und die Frau wird nun wegen Hausfriedensbruch ermittelt.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr