Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrecher hebeln Türen auf und entwenden Münzen, Bargeld und Schmuck
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrecher hebeln Türen auf und entwenden Münzen, Bargeld und Schmuck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 19.01.2010
Leipzig

g. Nachdem er sämtliche Zimmer durchwühlt hatte, verschwand der Täter mit mehreren Münzsätzen einer D-Mark-Sammlung. Der Schaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

In Leipzig-Grünau entwendete ein Einbrecher Heimelektronik im Wert von mehreren Hundert Euro aus der Wohnung des 51-jährigen Besitzers.

In Reudnitz wurde am Montag in die Wohnung einer jungen Frau eingebrochen. Dabei kamen Schmuck, Schreibgeräte und Bargeld abhanden. Bereits am vergangenen Wochenende wurde außerdem in eine Wohnung in der  Reichpietschstraße eingebrochen. Der Täter hebelte die Tür auf und stahl einen Laptop sowie ein Handy im Wert von etwa 1000 Euro.

Die Polizei bittet Bürger, die Hinweise zu den Tätern geben können, um ihre Mithilfe. Telefon: (0341) 966 466 66.

Johannes Angermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Malerstar Neo Rauch ist offenbar ein Opfer von Neidern geworden. Wie am Montag aus Polizeikreisen verlautete, wurde der Porsche des 49-Jährigen am Wochenende in der Spinnereistraße von Unbekannten attackiert.

19.01.2010

Ungebetenen Besuch hat eine 25 Jahre alte Frau am Sonnabend morgen im Stadtteil Großzschocher erhalten. Während die Mieterin schlief, hebelten die unbekannten Täter gegen 5.15 Uhr die nur eingeklinkte und mit einem Knauf gesicherte Tür zur Wohnung in der Luckaer Straße auf.

16.01.2010

Einbrecher haben in der Nacht zum Sonnabend die Eingangstür des Netto-Supermarktes in der Franz-Flemming-Straße aufgebrochen. Nach Angaben der Polizei informierte eine Sicherheitsfirma die Beamten gegen 2.30 Uhr. Bei dem Schutzunternehmen war zuvor ein Alarmruf aus dem Laden im Stadtteil Leutzsch eingegangen.

16.01.2010