Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrecher im Schlafzimmer: Leipziger Rentnerin erlebt Horrornacht
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrecher im Schlafzimmer: Leipziger Rentnerin erlebt Horrornacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:48 17.06.2017
Ein Einbrecher versetzte eine Rentnerin in Angst und Schrecken (Symbolbild). Quelle: dpa
Leipzig

Mit leichten Verletzungen hat eine 80 Jahre alte Frau einen Überfall in ihrem eigenen Haus in der Herzenstraße überstanden. Wie die Polizei mitteilte, legte sich die Seniorin aus dem Stadtteil Mockau in ihrem Schlafzimmer in der 1. Etage zur Ruhe.

Ein noch unbekannter Täter stieg in der Nacht zum Freitag später über ein Vordach durch das geöffnete Fenster in den Raum ein. Er habe gegen 3 Uhr gerufen: „Wo ist das Geld?“. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, drückte er der Frau ein Kissen aufs Gesicht. Anschließend, so die Beamten weiter, durchwühlte er einen Schrank. Als der Mann nichts fand, flüchtete er durch die Haustür und nahm den Schlüssel seines Opfers mit.
mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme ist ein 57-Jähriger am Freitagmittag in Stötteritz mit seinem Auto in einen Zaun gefahren. Er starb kurze Zeit nach dem Unfall im Krankenhaus.

16.06.2017

Ein betrunkener Fahrer wollte am Donnerstagabend aus Osten kommend am Augustusplatz abbiegen, rammte dabei jedoch eine Haltestelle und drückte ein Geländer gegen eine einfahrende Bahn. Die Polizei ermittelt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

16.06.2017

Über die Ortungsfunktion seines kurz zuvor gestohlenen Handys kam ein 67-jähriger Leipziger zwei Dieben auf die Schliche. Die Polizei verhaftete die beiden Männer und stellte umfangreiche Beute sicher.

16.06.2017