Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einbrecher im Schlafzimmer: Leipziger Rentnerin erlebt Horrornacht

In Mockau Einbrecher im Schlafzimmer: Leipziger Rentnerin erlebt Horrornacht

Er hatte es nur aufs Geld abgesehen, versetzte eine 80-Jährige aber in Angst und Schrecken. Im Leipziger Stadtteil Mockau stieg ein Mann nachts ins Schlafzimmer der Frau ein.

Ein Einbrecher versetzte eine Rentnerin in Angst und Schrecken (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. Mit leichten Verletzungen hat eine 80 Jahre alte Frau einen Überfall in ihrem eigenen Haus in der Herzenstraße überstanden. Wie die Polizei mitteilte, legte sich die Seniorin aus dem Stadtteil Mockau in ihrem Schlafzimmer in der 1. Etage zur Ruhe.

Ein noch unbekannter Täter stieg in der Nacht zum Freitag später über ein Vordach durch das geöffnete Fenster in den Raum ein. Er habe gegen 3 Uhr gerufen: „Wo ist das Geld?“. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, drückte er der Frau ein Kissen aufs Gesicht. Anschließend, so die Beamten weiter, durchwühlte er einen Schrank. Als der Mann nichts fand, flüchtete er durch die Haustür und nahm den Schlüssel seines Opfers mit.
mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr