Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrecher lassen Fluchtwagen unverschlossen stehen - Polizei nimmt einen Täter fest
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrecher lassen Fluchtwagen unverschlossen stehen - Polizei nimmt einen Täter fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 25.03.2011
Bei einer Routinekontrolle in der Nähe des Tatorts konnten Beamte der Leipziger Polizei einen der Täter festnehmen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

n. Anschließend stellte der Leipziger fest, dass die Tür zu einer Werkstatthalle aufgehebelt war, und überdies aus einem abgestellten Auto das Radio gestohlen wurde.

Die mittlerweile verständigte Polizei fand 50 Meter vom Tatort einen unverschlossenen PKW vor, bei dessen Durchsuchung sich Fahrzeugteile, Kabelbäume und das vermisste Autoradio befanden.

Eine weitere Streife griff bei der Fahrt zum Tatort einen Mann auf. Bei einer Routinebefragung verstrickte sich dieser in Widersprüche. Wie sich später herausstellte, war der 26-Jährige der Halter des Fahrzeuges mit dem Diebesgut. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. Die Ermittlungen zu dem zweiten Täter wurden aufgenommen.  

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Frauen im Alter von 30 und 33 Jahren sind nach dem Diebstahl eines Rucksacks nach einer längeren Verfolgungsjagd zu Fuß gestellt und festgenommen worden. Das teilte die Polizeidirektion Leipzig am Freitag mit.

25.03.2011

Drei junge Männer sind in der Nacht zum Freitag bei einem Einbruch in ein Grünauer Kosmetikstudio in der Ringstraße auf frischer Tat ertappt worden. Wie die Leipziger Polizei am Freitag mitteilte, hörte ein 25-Jähriger gegen 0.30 Uhr verdächtige Geräusche und sah beim Blick aus dem Fenster, wie drei Männer in den Beauty-Salon einbrachen.

25.03.2011

Die Polizei in Leipzig beklagt eine dramatisch hohe Zahl von Raubüberfällen und Diebstählen in der Messestadt. 2010 seien 28.482 Diebstähle registriert worden, 2731 mehr als im Vorjahr. Dazu kamen 578 Raubdelikte (Vorjahr: 594).

24.03.2011
Anzeige