Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrecher schaltet Alarmanlage aus: Tabak- und Spirituosengeschäft in Gohlis geplündert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrecher schaltet Alarmanlage aus: Tabak- und Spirituosengeschäft in Gohlis geplündert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 17.07.2015
Anzeige
Leipzig

Ein Unbekannter hat bei einem Einbruch in einem Geschäft in Gohlis in der Nacht zum Donnerstag einen Schaden in vierstelliger Höhe hinterlassen.

Der Einbrecher verschaffte sich nach Polizeiangaben zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Donnerstag, 8 Uhr, Zutritt zu dem Geschäft in der Michael-Kazmierczak-Straße. Zuvor durchtrennte er mehrere Elektrokabel und riss einen Schaltkasten aus der Verankerung. Der 56-jährige Ladeninhaber bemerkte den Einbruch am Morgen und erstattete Anzeige.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 zu melden.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einem dreisten Schuhdieb ist am Donnerstag in einem Leipziger Kaufhaus das Handwerk gelegt worden. Der 27-Jährige hatte gegen Mittag in der Sportabteilung des Geschäfts neue Schuhe anprobiert und seine alten dafür in das Regal gestellt.

12.03.2010

Schwer verletzt hat sich am Mittwoch ein 27-Jähriger bei einem Arbeitsunfall im ehemaligen Postscheckamt in der Prager Straße. Nach Angaben der Leipziger Polizei stand der Mann gegen 13.15 Uhr auf einer Leiter und demontierte Heizungsrohre im Deckenbereich, als plötzlich eines der Teile nach unten fiel und die Leiter umstieß.

11.03.2010

Ein Holzschuppen auf dem Bahngelände in der Philipp-Reis-Straße ist am Mittwochabend vollständig niedergebrannt. Wie die Polizei mitteilte, hatten sich Unbekannte vermutlich gegen 20.30 Uhr Zugang zu dem ehemaligen Wiegehaus der Bahn verschafft und dort brennbares Material angezündet.

11.03.2010
Anzeige