Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrecher suchen Sportplatz „Neue Linie“ heim
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrecher suchen Sportplatz „Neue Linie“ heim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 18.10.2017
Quelle: Redaktion
Anzeige
Leipzig

In der Nacht von Montag zu Dienstag wurde in mehrere Gebäude der SG LVB eingebrochen. Das teilte der Platzwart am Dienstagmorgen der Polizei mit. Die Einbrecher stiegen demnach zunächst durch ein Fenster in das Hauptgebäude ein. Hier stahlen sie eine Stoppuhr und Bargeld. Außerdem sind die Täter in den Werkstattcontainer eingedrungen, indem sie die Fenstergitter abschraubten und die Scheiben einschlugen. Aus einem anderen Container entwendeten sie verschiedene Sportausrüstung, unter anderem zwei Tennisschläger.

Laut Polizei ist ein Schaden von ungefähr 500 Euro entstanden. Außerdem haben die Einbrecher Diebesgut im unteren dreistelligen Bereich entwendet. Bereits vergangenes Jahr wurde das Vereinsgelände des SG LVB mehrfach zum Ziel von Einbrüchen. Im Dezember 2016 brannte zudem das Vereinsgebäude komplett ab. Von einer Verbindung dieser Fälle möchte die Polizei derzeit noch nicht sprechen.

thiko

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein gewalttätiger Dieb, der in einem Supermarkt im Leipziger Norden auf frischer Tat erwischt wurde, hat sich laut Staatsanwaltschaft zunächst so heftig gegen eine Angestellte, dann noch gegen Polizisten gewehrt und diese verletzt, dass ihn eine ganze Palette schwerer Vorwürfe trifft. Zum Prozessauftakt am Dienstag blieb er gefesselt.

17.10.2017

Nach einer Unfallflucht im Leipziger Zentrum ermittelt die Polizei: Ein Unbekannter hatte mit dem Auto einen 22-jährigen Fahrradfahrer erfasst und ihn leicht verletzt. Danach verließ er den Unfallort – doch davor ließ er den Geschädigten noch ein Schuldeingeständnis unterschreiben. Die Polizei sucht Zeugen.

17.10.2017

Eigentlich wollte er nur ausparken, doch dann fuhr der 71-Jährige immer schneller und krachte mit seinem Wagen in ein Bürofenster im Leipziger Zentrum. Zuvor hatte der Mann noch einen Fahrradständer und eine Straßenlaterne überfahren.

18.10.2017
Anzeige