Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einbrecher versteckt sich unter Decke – Polizei findet ihn trotzdem

Kein gutes Versteck Einbrecher versteckt sich unter Decke – Polizei findet ihn trotzdem

Kein gutes Versteck hat am Montag ein Einbrecher in der Leipziger Gustav-Adolf-Straße gehabt: Im Keller eines Mehrfamilienhauses verbarg er sich unter einer Decke – als die Polizei schon vor der Tür stand.

Kein gutes Versteck hat am Montag ein Einbrecher in der Leipziger Gustav-Adolf-Straße gehabt: Im Keller eines Mehrfamilienhauses verbarg er sich unter einer Decke. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Am Montagabend hat die Polizei einen Einbrecher in der Gustav-Adolf-Straße im Leipziger Waldstraßenviertel festgenommen. Zuvor hatte sich der Mann unter einer Decke im Keller versteckt. Laut Polizei bemerkten mehrere Bewohner am Abend, dass der Zugang zu ihren Lagerräumen von innen versperrt wurde und sich dort ein Mann aufhielt.

Mit Hilfe der Feuerwehr konnten die alarmierten Beamten die verriegelte Brandschutztür zum Untergeschoss öffnen. Anschließend durchsuchte die Polizei die Räume und fand sechs aufgebrochene Kellerboxen sowie einen Rucksack mit Einbruchswerkzeugen. In der verschlossenen Box mit der Nummer 13 versteckte sich der Eindringling. Er lag auf einem Holzstapel unter einer Decke.

Die Beamten nahmen den polizeibekannten Mann in Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

dei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr