Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrecher verwüstet Wohnung im Zentrum-Süd – Mieter flüchtet über Balkon
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrecher verwüstet Wohnung im Zentrum-Süd – Mieter flüchtet über Balkon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 12.05.2014
Beim Einbruch im Waldstraßenviertel entkamen die Täter mit Schmuck im Wert von 10.000 Euro (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der Mann schloss sich in der Küche ein, während der Dieb sein Wohn- und Schlafzimmer verwüstete.

Über den Balkon gelang dem spärlich bekleideten Mieter die Flucht. Er rief die Polizei. Die Beamten nahmen kurz darauf in der Nähe einen polizeibekannten 30-jährigen Tatverdächtigen fest. Wie hoch der entstandene Schaden ist, konnte der 29-Jährige noch nicht sagen.

Am Samstagabend drangen Einbrecher in die Wohnung einer 43-Jährigen im Waldstraßenviertel ein. Als die Frau gegen 19.15 Uhr von ihrer Arbeit nach Hause zurückkehrte, hörte sie ihren Hund bellen und überraschte die beiden Männer an der halboffenen Tür. Die Täter ergriffen mit ihrem Schmuck im Wert von 10.000 Euro die Flucht.

Einer der Männer ist nach Angaben der Mieterin 20 bis 24 Jahre alt, 1,80 bis 1,90 Meter groß und hat sehr kurzes, blondes Haar. Sein Gesicht sei schmal mit hellen Augen. Zum Zeitpunkt des Einbruchs trug er eine kurze, helle Hose, ein braunes Langarmshirt und Sportschuhe. Sein Komplize soll ungefähr 20 Jahre alt und ungefähr 1,68 Meter groß sein. Er trägt kurze, dunkle Haare und war am Samstag in schwarz gekleidet.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte die Holzverkleidung eines Freisitzes auf einem Schulhof in Leipzig-Mölkau angezündet. Sie wurde nach Polizeiangaben stark beschädigt.

12.05.2014

Zum wiederholten Mal haben Diebe, die ihr Opfer durch Umarmungen ablenken, in Leipzig ihr Unwesen getrieben. Wie die Polizei mitteilte, ging ihnen in der Nacht zum Sonntag ein 47-Jähriger in der Innenstadt auf den Leim.

12.05.2014

Eigentlich ermittelte die Leipziger Polizei am Wochenende in Thekla zu einer Sachbeschädigung. Als die Beamten dort einem neuen Hinweis auf eine Cannabis-Anpflanzung nachgingen, erlebten sie eine Überraschung: Auf einem Grundstück eines 32-jährigen Tatverdächtigen, gesichert durch einen Zaun und zwei Tore, befand sich tatsächlich eine kleine Plantage.

12.05.2014
Anzeige