Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbrecher von Dornenbusch gefangen – Polizei kommt zur Hilfe
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbrecher von Dornenbusch gefangen – Polizei kommt zur Hilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 23.02.2017
Dornen Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Zwei Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag von der Polizei in Leipzig gestellt worden. Während die Beamten einen der Täter durch Burghausen-Rückmarsdorf jagten, hielt ein Dornenbusch den zweiten Täter fest.

Gegen 1 Uhr in der Nacht bemerkten Zeugen im Nachbarhaus Lichtkegel und informierten die Polizei. Mehrere Streifenwagen rückten aus und umstellten das Objekt. Die Beamten fanden eine aufgebrochene Tür vor. Als aus dieser plötzlich ein 33-Jähriger mit aufgesetzter Stirnlampe trat, setzten die Polizisten zur Verfolgung an. Wenige Straßen später hatten sie den erschöpften Mann eingeholt.

Zurück am Tatort vernahmen die Polizisten plötzlich Geräusche aus einem Gebüsch. In diesem hatte sich ein zweiter Täter verstecken wollen. Allerdings handelte es sich um einen Dornenbusch, welchem er ohne fremde Hilfe nicht mehr entkam. Erst die Beamten konnten den Mann befreien. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Ordnungshüter neben Silberbesteck und diversen Schatullen auch Betäubungsmittel. Die mutmaßlichen Täter wurden mit aufs Revier genommen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil es nicht angeschnallt war und die Fahrerin stark bremsen musste, ist ein vierjähriges Mädchen derart gegen die Frontscheibe des Autos geprallt, dass diese splitterte. Das Kind trug keine äußerlichen Verletzungen davon.

22.02.2017

Ein 66-Jähriger ist am Dienstag betrunken Auto gefahren, hat einen Auffahrunfall verursacht und wollte dann fliehen. Daraufhin nahm ihm der Fahrer, auf dessen Wagen er aufgefahren war, kurzerhand den Autoschlüssel weg.

22.02.2017

Vermutlich mit Pyrotechnik haben Unbekannte am Dienstagabend den Fahrgastunterstand „Volksgartenstraße“ zerstört. Ein 36-Jähriger beobachtete am Tatort zwei Männer.

22.02.2017
Anzeige