Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einbrecherduo liefert sich Verfolgungsjagd mit Leipziger Polizei

Unfall und Festnahme Einbrecherduo liefert sich Verfolgungsjagd mit Leipziger Polizei

Zwei Einbrecher haben sich am Dienstag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Leipziger Polizei geleistet. Die beiden Männer hatten Tags zuvor einen Tresor in Schönau aufgebrochen und ein Auto entwendet.

Die Polizei konnte beiden Männer festnehmen. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Zwei junge Männer haben die Leipziger Polizei am Montag und Dienstag mit einem Einbruch und einer Verfolgungsjagd beschäftigt. Wie die Beamten mitteilten, war das Duo am Montag in das Bürogebäude eines Autohauses in Schönau eingedrungen. Dort öffneten sie gewaltsam einen Tresor, der vier Laptops und zahlreiche Autoschlüssel barg. Im Freien schnappten sich die Täter ein Fahrzeug und fuhren davon.

Eben diesen Wagen mit zwei Insassen sichteten Polizeibeamte am Dienstagabend auf der Erich-Köhn-Straße im Leipziger Westen. Vor Schreck würgte der Fahrer das Auto ab, startete dann aber durch und raste davon. Mit der Polizei auf den Fersen schlingerte er beim Abbiegen in die Straße „Am Wasserschloss“, streifte dadurch er einen anderen Pkw und durchbrach einen Grundstückszaun und kam zum Stehen.

Der 22-jährige Fahrer stolperte heraus, ließ seinen 23-jährigen Partner zurück und rannte los. Dieser wollte folgen, konnte aber rasch von den Beamten gestellt werden. Nur wenig später griffen die Polizisten auch den Flüchtigen in einem Gebüsch auf. Beide Männer wurden festgenommen. Sie müssen sich nun für eine Vielzahl an Delikten verantworten: Schwerer Diebstahl, Sachbeschädigung, Unfallflucht, fahrlässige Körperverletzung, Urkundenfälschung sowie Fahren unter Drogen und ohne Führerschein.

Von boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr