Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbruch in Leipziger HGB: Polizei schnappt mit Haftbefehl gesuchten Täter nach Verfolgung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbruch in Leipziger HGB: Polizei schnappt mit Haftbefehl gesuchten Täter nach Verfolgung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 08.02.2015
In die Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) ist am Wochenende eingebrochen worden. Quelle: Jan Schumann
Anzeige
Leipzig

Dort brach er laut Polizei zwei Büros auf und entwendete einen dreistelligen Bargeldbetrag.

Beim Eintreffen der Beamten, die von einem Zeugen alarmiert wurden, ergriff der Täter die Flucht. Die Polizisten rannten dem Mann hinterher und konnten ihn stellen. Wie sich herausstellte, lag gegen den polizeibekannten 29-Jährigen ein Sitzungshaftbefehl vor, weil er nicht zu einer Gerichtsverhandlung erschienen war. Er wurde in die Justizvollzugsanstalt (JVA) gebracht.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 48-Jähriger ist am Samstagabend auf dem Augustusplatz von einer Straßenbahn erfasst und verletzt worden. Wie Polizei gegenüber LVZ-Online mitteilte, war der stark alkoholisierte Mann kurz nach 21 Uhr auf dem Ring in Höhe Europahaus mir der herannahenden Bahn zusammengeprallt, als er ohne auf den Verkehr zu achten die Schienen überqueren wollte.

08.02.2015

Ein international gesuchtes Auto aus Polen ist in Leipzig in Flammen aufgegangen. Der Wagen fing aus noch ungeklärter Ursache in der Nacht zum Freitag Feuer. Nach Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall gegen 1.15 Uhr in der Etkar-André-Straße (Gohlis).

06.02.2015

Die Observationen liefen über Monate. Als die Zollfahnder schließlich in Lindenau zuschlugen, machten sie einen stattlichen Fang: 100.000 Zigaretten überwiegend russischer und ukrainischer Herkunft lagerten im Pkw eines polnischen Lieferanten.

05.02.2015
Anzeige