Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einbruchsserie im Leipziger Süden - Mehrere Tausend Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einbruchsserie im Leipziger Süden - Mehrere Tausend Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 12.08.2010
Anzeige
Leipzig

In der Wohnung eines 39-Jährigen in der Arthur-Hoffmann-Straße zog ein unbekannter Täter am Dienstag den Kantriegel der Tür, und verschaffte sich Zugang zu der Wohnung. Dabei wurden Bargeld und ein Laptop entwendet. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

In einem Mehrfamilienhaus in der Kantstraße musste der 31-jährige Mieter am Mittwochabend feststellen, dass ein Einbrecher seine Wohnungstür gewaltsam geöffnet hatte. Nach dem Durchsuchen der Räumlichkeiten stahl der Täter Computertechnik und eine Spiegelreflexkamera im Gesamtwert von etwa 1600 Euro.

Ebenfalls in der Kantstraße, und vermutlich im gleichen Zeitraum brach ein unbekannter Täter in eine Mietwohnung ein und entwendete dabei eine Geldkassette mit Sparbüchern und EC-Karten sowie einen Laptop. Der Schaden in diesem Fall beträgt geschätzte 1200 Euro.

In der Neustädter Straße in Neuschönfeld verschaffte sich ein Einbrecher Zugang zu den Räumen einer WG, in der noch einer der Bewohner schlief. Der unbekannte Täter durchsuchte den Raum einer 24-Jährigen und nahm einen Laptop und Bargeld mit. Der Schaden wird auf 1400 Euro geschätzt.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Unfall zwischen einem PKW und einem Krad sind am Mittwoch ein 22-Jähriger schwer und ein neunjähriger Junge leicht verletzt worden. Die 51-jährige Fahrerin des PKW wollte gegen 15 Uhr vom Martin-Luther-Ring in die Lotterstraße einbiegen.

12.08.2010

Ein 36-Jähriger ist am Mittwoch betrunken mit drei seiner Kinder im Auto unterwegs gewesen. Eine Streife stellte bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in der Pohlentzstraße in Lößnig einen Alkoholwert von über 2,4 Promille bei dem Mann fest.

12.08.2010

Ein 20-jähriger Leipziger ist am frühen Mittwochabend mit 2,48 Promille Alkohol im Blut durch den Leipziger Süden gefahren. Der Mann kollidierte dabei mehrfach mit parkenden Autos und fiel wiederholt hin, setzte jedoch seine Fahrt entlang der Probstheidaer Straße fort.

11.08.2010
Anzeige