Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eingesperrter Dieb flieht durch Kellerfenster – anschließende Fahndung erfolgreich

Eingesperrter Dieb flieht durch Kellerfenster – anschließende Fahndung erfolgreich

Die Leipziger Polizei hat in der Nacht zum Freitag einen Einbrecher gestellt. Wie die Polizeidirektion mitteilt, war der 31-jährige Mann zuvor in der Gothaer Straße in Gohlis gegen 23.45 Uhr in einen Keller eingedrungen.

Voriger Artikel
Überfall auf eine Passantin in der Chopinstraße in Leipzig - Fahrschein überführt Dieb
Nächster Artikel
Unterlassene Hilfeleistung: Autofahrer fährt Vierzehnjährige an und flüchtet

Die Leipziger Polizei hat einen flüchtigen Einbrecher gestellt. (Symbolbild)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Ein 21-Jähriger bemerkte den Einbruch und schloss den Einbrecher ein. Der junge Mann verständigte anschließend die Polizei.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, war der Eingesperrte bereits wieder durch das Kellerfenster über eine Mauer geflohen. Jedoch konnte der Bewohner des Hauses den Einbrecher sehr genau beschreiben.

Im Zuge der Fahndung stellten Beamten kurz nach Mitternacht auf der Lützowstraße eine männliche Person fest, auf welche die Beschreibung passte. Sie bemerkten bei dem Mann zudem eine stark blutende Kopfwunde. Als sich dieser bei der Befragung, wie er sich die Verletzung zugezogen habe, in widersprüchliche Aussagen verstrickte, nahm ihn die Polizei mit aufs Revier. Dort war der Leipziger schließlich geständig.

Die Beamten fanden daraufhin Tatwerkzeuge und Handschuhe in seinem Rucksack. Zudem gab er an, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Der anschließende Test ergab ein positives Ergebnis auf Cannabis und Amphetamine.

Der 31-Jährige hat sich wegen Einbruchs und Sachbeschädigung sowie wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.

aku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr