Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einmal die Zeche geprellt – zwei Anzeigen bekommen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einmal die Zeche geprellt – zwei Anzeigen bekommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 05.09.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 32-Jähriger hat versucht in einem Lokal in Eutritzsch die Zeche zu prellen und gleich zwei Anzeigen bekommen. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann am Sonntagabend in einem Restaurant in der Coppistraße essen. Als die Angestellten das Lokal schließen wollten und den Mann aufforderten zu zahlen, rannte er davon. Einer der Angestellten konnte den Mann aber einholen.

Die in der Zwischenzeit gerufene Polizei stellte die Personalien des Mannes fest. Bei dessen Untersuchung fanden die Beamten ein Tütchen mit einer weißen kristallinen Substanz, was zu einer weiteren Anzeige führte. Der 32-Jährige zeigte schließlich Reue und versprach die Rechnung in Höhe von 27 Euro zu begleichen. Solange ließ er sein Handy als Pfand da.

koku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor fast zwei Jahren überfielen vier Männer das Juweliergeschäft Wendel in der Dresdner Straße. Nun fiel das Urteil gegen einen der Beteiligten. Der Richter hob das Geständnis des Angeklagten hervor, die Staatsanwältin sah die Einlassung kritisch.

02.09.2016

Ob es sich um einen Scherz oder einen Befreiungsversuch handelt, ist nicht klar: Unbekannte haben den Zaun einer Schafsweide zerstört und die Tiere von der Weide getrieben. Die Polizei sucht Zeugen.

02.09.2016

Die Polizei sucht nach drei jungen Leuten, die zwei Männer auf einer Fußgängerbrücke in Leipzig-Grünau überfallen haben. Sie raubten einem 18-Jährigen das Handy und schlugen und traten ihn und seinen Begleiter.

02.09.2016
Anzeige