Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Einsatz am Bundesverwaltungsgericht Leipzig - Feuerwehr stellt verdächtiges Pulver sicher
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Einsatz am Bundesverwaltungsgericht Leipzig - Feuerwehr stellt verdächtiges Pulver sicher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 22.04.2014
Anzeige

Polizei und Feuerwehr sicherten das Gebäude. Zwar musste das Haus nicht evakuiert werden. Der Raum, in dem der Umschlag aufgetaucht ist, wurde aber desinfiziert, so die Polizei gegenüber LVZ-Online.

Es habe sich dabei um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, so Polizeisprecher Uwe Voigt. Spezialkräfte hatten die Maßnahmen in Schutzanzügen durchgeführt. Der Brief wurde in einem Spezialbehälter aus dem Gebäude geschafft.

Bei der Durchleuchtung in der Poststelle sei aufgefallen, dass er eine pulverartige Substanz enthielt, erklärte Voigt später. „Da war aber alles dicht. Es ist nichts herausgerieselt“, sagte er. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr war mit 41 Einsatzkräften, einem Gefahrgutzug und einem Löschzug zum Simsonplatz ausgerückt. Das verdächtige Pulver wird jetzt laut Polizei in der Landesuntersuchungsstelle geprüft. Ob es sich wirklich um eine gefährliche Substanz handelt, werde erst in einigen Tagen feststehen, so Voigt.

Bereits im Februar Großeinsatz wegen weißem Pulver

Erst Ende Februar hatte im Bundesverwaltungsgericht ein anonymer Brief mit einer unbekannten Substanz einen Großeinsatz ausgelöst. Die Poststelle wurde gesperrt und versiegelt. Das weiße Pulver konnte letztlich aber als ungefährlich identifiziert werden.

In der Poststelle werden nach Angaben des Bundesverwaltungsgerichts täglich jeweils rund 50 ein- und ausgehende Briefe bearbeitet. Nach dem letzten Vorfall waren die Sicherheitsvorkehrungen einer Prüfung unterzogen worden.

nöß / mpu / lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In einem Parkhaus in der Leipziger Innenstadt sind am Montagvormittag dutzende Fahrzeuge aufgebrochen worden. Nach Angaben der Polizei verschafften sich die Diebe gegen 11 Uhr durch Aufhebeln einer Vergitterung Zutritt zum Parkhaus.

22.04.2014

Die Leipziger Feuerwehr musste in der Nacht zum Ostermontag zu mehreren Bränden im Stadtgebiet ausrücken. Ein Lastwagen am Hauptbahnhof geriet aus bisher unbekannter Ursache in Flammen und brannte komplett ab.

21.04.2014

Bei Löscharbeiten in Leipzig-Leutzsch ist am Sonntagabend ein Feuerwehrmann leicht verletzt worden, als er durch eine morsche Zimmerdecke brach. Zwei Obdachlose hätten in dem leerstehenden Gebäude Papier angesteckt, teilte die Polizei am Abend mit.

20.04.2014
Anzeige