Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Eisblock im Leipziger Süden: Auto gerät ins Schleudern – Fahrer zu schnell unterwegs
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Eisblock im Leipziger Süden: Auto gerät ins Schleudern – Fahrer zu schnell unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 30.01.2012
Symbolbild Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Der Wagen geriet ins Schleudern, prallte gegen die Leitplanken auf beiden Seiten der Straße und kam am Fahrbahnrand zum Stehen. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Die Polizei stellte fest, dass das Auto mit überhöhter Geschwindigkeit und Sommerreifen unterwegs war. Es entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der seit November vermisste Ralf B. ist tot. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der 48-Jährige am Samstag leblos im Albrechtshainer See gefunden. Laut den Beamten liege kein Straftatsverdacht vor.

30.01.2012

Insgesamt 102 Unfälle hat es seit dem ersten Schneefall 2012 in Leipzig in der Nacht zu Sonnabend im Stadtgebiet gegeben. Wie die Polizei mitteilte, kam es allein am Samstag zu 77 witterungsbedingten Zusammenstößen, am Sonntag waren es noch einmal 18. Acht Personen wurden dabei leicht verletzt.

29.01.2012

Am Samstagabend ist im Leipziger Stadtteil Paunsdorf eine Frau bei einem Brand in ihrer Wohnung verletzt worden. Die Polizei gab am Sonntag bekannt, dass die 59 Jahre alte Bewohnerin des Hauses in der Platanenstraße mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht wurde.

29.01.2012
Anzeige