Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Elfjährige läuft in Leipziger Südvorstadt vor eine Tram und wird schwer verletzt

Elfjährige läuft in Leipziger Südvorstadt vor eine Tram und wird schwer verletzt

Ein elfjähriges Mädchen ist am Dienstagnachmittag bei einem Tram-Unfall in der Leipziger Südvorstadt schwer verletzt worden. „Sie lief gegen 14.30 Uhr vor eine Bahn der Linie 10, die stadtauswärts unterwegs war“, sagte LVB-Sprecher Reinhard Bohse gegenüber LVZ-Online.

Voriger Artikel
Unfallflucht: Pkw-Fahrer fährt 16-Jährigen an – Polizei bittet um Mithilfe
Nächster Artikel
Zusammenprall mit Auto – Radfahrerin im Leipziger Süden schwer verletzt

Ein elfjähriges Mädchen ist am Dienstagnachmittag bei einem Tram-Unfall in Leipzig-Connewitz schwer verletzt worden. (Symbolbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Strecke zwischen der Karl-Liebknecht- und Kantstraße war vorübergehend für die Trams gesperrt.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, wollte das Mädchen die Karl-Liebknecht-Straße überqueren, als die Bahn herannahte. Das Opfer lief trotz Warnsignals weiter, wurde dann von der Straßenbahn erfasst und auf den Fußweg zurückgeschleudert.

Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzten Busse ein. Die Straßenbahnen der Linien 10 und 11 fuhren eine Umleitung über die Arthur-Hoffmann-Straße. Zwangsläufig kam es laut Bohse zu Verzögerungen in stadtauswärtiger Richtung. Am späten Nachmittag war die Strecke wieder freigegeben.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr