Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ende im Schotter – 23-Jähriger landet im Leipziger Osten mit dem Auto im Gleisbett

Ende im Schotter – 23-Jähriger landet im Leipziger Osten mit dem Auto im Gleisbett

Ein 23-Jähriger ist mit seinem Auto im Gleisbett der Straßenbahn in Leipzig-Volkmarsdorf gelandet. Wie die Polizei mitteilte, bog der Mann in den frühen Morgenstunden des Donnerstags von der Portitzer Allee in die Torgauer Straße ein.

Voriger Artikel
Leipziger Polizei findet am Samstag geraubten Wagen – keine Hinweise zum Täter
Nächster Artikel
Leipziger Polizei findet Hanfpflanzen in Theklaer Kleingartenanlage

Gleisbett

Quelle: André Kempner

Leipzig. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam erst im Gleisbett zum Stehen.

Herbeigerufene Polizisten stellten beim Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2 Promille. Der 23-Jährige ist seine Fahrerlaubnis los, gegen ihn wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr