Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Enkeltrick“-Anrufe bei älteren Damen in Leipzig: fünf Versuche an einem Tag

„Enkeltrick“-Anrufe bei älteren Damen in Leipzig: fünf Versuche an einem Tag

In verschiedenen Leipziger Stadtteilen wurden am Mittwoch mehrere Seniorinnen unter dem Vorwand angerufen, dass sich am anderen Ende der Leitung eine Verwandte befindet.

Voriger Artikel
Personen beschießen in Leipzig-Mitte Autos mit Farbkugeln – Schaden noch unklar
Nächster Artikel
Mann lässt Auto fahrbereit in Großzschocher stehen – Unbekannter stiehlt Wagen

In Leipzig sind am Mittwoch insgesamt fünf Frauen von vermeintlichen Verwandten angerufen worden. (Symbolfoto)

Quelle: Jan-Philipp Strobel

Leipzig. Bei allen fünf Telefonaten wurde dazu aufgefordert, der Anruferin Geld zu geben. Wie die Polizei mitteilte, kam es aber in keinem der Fälle zu einer Übergabe und keine der Frauen fiel auf den Trick herein.

Im ersten Fall in Leipzig-Mockau redete eine Frau auf eine 76-Jährige ein und verlangte Geld für eine Überweisung. In Leipzig Lößnig gab sich ebenfalls eine Frau am Telefon als Angehörige aus, sie forderte 25.000 Euro für den Kauf einer Wohnung.

Die gleiche Summe erbat eine Anruferin bei einer 90-Jährigen in Stötteritz. Sie brauche das Geld um ein Auto zu kaufen. Im Stadtteil Paunsdorf erhielt eine weitere Frau einen Anruf von einer Unbekannten, die sich als Familienmitglied ausgab. Alle vier älteren Damen lehnten ein Treffen ab und verständigten die Polizei.

Bankangestellte rät dazu, Polizei einzuschalten

Im fünften Fall wäre eine unbekannte Anruferin mit dem „Enkeltrick“ beinahe erfolgreich gewesen. In der Südvorstadt erhielt eine 83-Jährige einen Anruf von einer angeblichen Verwandten. Sie befinde sich in einer Notlage und brauche für den Kauf einer Wohnung 30.000 Euro. Die Rentnerin sagte der Frau mit leicht ausländischem Dialekt, dass sie nicht so viel Geld zu Hause habe. Sie bot jedoch an, es von der Bank zu holen.

Dort schilderte sie das Anliegen einer Angestellten. Diese riet der Seniorin dazu, die Polizei zu rufen. Nachdem sie während eines nochmaligen Anrufes der Frau angab, kein Geld zu haben und die Ordnungshüter gerufen zu haben, legte die Unbekannte auf.

Auf Rückfrage von LVZ-Online erklärte die Leipziger Polizei, dass momentan geprüft werde, ob es sich bei den Anrufen um die gleiche weibliche Person handelte. Am Dienstag hatten weitere Trickbetrüger Leipziger Senioren um ihr Erspartes gebracht.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr