Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Entflohener Sicherheitsverwahrter wurde in Leipzig wieder gefasst
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Entflohener Sicherheitsverwahrter wurde in Leipzig wieder gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 14.01.2016
Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

Ein am Mittwoch in Leipzig geflüchteter Häftling aus der Justizvollzuganstalt im niedersächsischen Rosdorf ist inzwischen wieder in Gewahrsam. Wie eine Sprecherin des Hannoveraner Justizministeriums mitteilte, konnte der 53-Jährige am frühen Donnerstagmorgen von der Leipziger Polizei festgenommen werden. „Der Sicherungsverwahrte hatte sich in ein Krankenhaus begeben und sich dort als entflohener Sicherungsverwahrter der JVA Rosdorf zu erkennen gegeben. Er konnte dann ohne Widerstand von der Polizei in Gewahrsam genommen werden“, so die Angaben aus der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Der als gefährlich geltende und wegen Vergewaltigung und Körperverletzung verurteilte Mann war am Mittwoch zu Besuch bei seiner Schwester in Leipzig. Bei einem Toilettengang entwischte er den beiden Vollzugsbediensteten, die ihn in die Messestadt begleitet hatten. Sein Fluchtversuch war auch nicht der erste. Schon 2013 war der Mann nicht von einem Ausgang zurückgekehrt. Bei anschließenden Ausgängen gab es laut Ministerium aber keine Auffälligkeiten.

Der mehrfach vorbestrafte Mann wurde nach der neunjährigen Haft 2012 in Sicherungsverwahrung genommen, weil ihn die Behörden als weiterhin gefährlich einstuften.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausnahmezustand in Wahren: Ein Blindgängerfund sorgte am Donnerstag für Chaos im Leipziger Nordwesten. Häuser mussten evakuiert, Straßen gesperrt und Züge umgeleitet werden. Am Nachmittag konnte die Bombe kontrolliert gesprengt werden. LVZ.de begleitete das Geschehen mit einem Live-Ticker.

14.01.2016

Auf ihrem Schulweg ist eine 13-Jährige am Dienstagmorgen von einem Auto angefahren worden. Während die Jugendliche zur Schule humpelte, entfernte sich das Fahrzeug einfach vom Unfallort.

13.01.2016

Als ein 34-Jähriger eine Diebin stoppen wollte, fuhr ihn diese mit dem Auto an. Das Opfer flog auf die Motorhaube des Fahrzeugs und musste ärztlich behandelt werden. Die Geflüchtete konnte hingegen entkommen.

13.01.2016
Anzeige