Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Ermittlungen nach tödlichem Kranunfall in Leipzig City dauern an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Ermittlungen nach tödlichem Kranunfall in Leipzig City dauern an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:27 11.10.2015
Blick auf den umgestürzten Kran in der Nikolaistraße. (Archivfoto) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Fast ein halbes Jahr nach einem tödlichen Kranunfall in der Leipziger Innenstadt ist die Verantwortung noch immer unklar. Ein technisches Gutachten liege inzwischen vor, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Leipzig. Es sei aber noch unklar, ob für das Unglück jemand strafrechtlich verantwortlich gemacht werden könne. Noch immer werde das Ermittlungsverfahren gegen unbekannt geführt.

Der fünfachsige Autokran war am 26. April in der Fußgängerzone der Nikolaistraße umgekippt. Der 53 Jahre alte Kranführer wurde damals in der Kanzel eingequetscht und tödlich verletzt. Ein 57-jähriger Kollege, der sich zum Zeitpunkt des Sturzes ebenfalls auf dem Kran befand, konnte sich mit einem Sprung retten, erlitt dabei aber schwere Verletzungen. Der Kran sollte bei der Demontage eines stationären Krans eingesetzt werden, die Nikolaistraße war dazu vorsorglich für den Fußgängerverkehr gesperrt worden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Leipziger ist am Sonnabend von einer Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt worden. Offenbar hatte der Mann nicht auf den Verkehr geachtet.

10.10.2015

Die Leipziger Polizei hat in einem gestohlenen Fahrzeug unzählige Schlüssel gefunden. Nun suchen die Beamten per Öffentlichkeitsfahndung nach den Besitzern.

09.10.2015

Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zu Donnerstag in eine Werkstatt der Arbeiterwohlfahrt in Leipzig-Schönefeld eingebrochen und hat mehrere Gegenstände gestohlen. In der Braunstraße wurde zudem randaliert.

09.10.2015
Anzeige