Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneut Auto in Leipzig angezündet: Oberklasse-Wagen geht in Flammen auf

Marienbrunn Erneut Auto in Leipzig angezündet: Oberklasse-Wagen geht in Flammen auf

In der dritten Nacht in Folge haben in Leipzig Autobrandstifter ihr Unwesen getrieben. Am Samstagmorgen ging im Stadtteil Marienbrunn ein Oberklasse-Wagen in Flammen auf.

Erneut ging in der Nacht in Leipzig ein Auto in Flammen auf.

Quelle: dpa

Leipzig. In der Nacht zum Samstag ist in Leipzig erneut ein Auto von Unbekannten angezündet worden. Der in der Zwickauer Straße in Marienbrunn abgestellte Audi A7 ging gegen 2.30 Uhr in Flammen auf, wie die Polizei mitteilte. Der Motorraum des Wagens brannte völlig aus. Die Polizei stellte den Wagen sicher und nahm Ermittlungen wegen Brandstiftung auf. Der Schaden liegt vermutlich im fünfstelligen Bereich.

Bereits in den beiden vorangegangenen Nächten war es zu Autobränden in der Stadt gekommen. Am Donnerstagmorgen wurden insgesamt acht Fahrzeuge in Eutritzsch, Connewitz und Reudnitz angezündet, darunter zahlreiche Firmenwagen der Immobilienfirma CG. Linksextremisten bekannten sich im Internet zu der Tat. Am Freitagmorgen brannte ein VW Polo in der Scherlstraße im Zentrum-Ost. Ob die Taten im Zusammenhang stehen, wird nun von der Polizei geprüft.

Von nöß

Leipzig Zwickauer Straße 51.3107025 12.3959996
Leipzig Zwickauer Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr