Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut Betrüger an Autobahn 9 unterwegs - Helfer sitzt falschem Gold auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut Betrüger an Autobahn 9 unterwegs - Helfer sitzt falschem Gold auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 06.05.2010
Anzeige
Leipzig

Als er fragte, ob er helfen könne, erklärten ihm die Unbekannten, dass sie nicht mehr genug Benzin im Tank hätten, um das Auto ins Ausland zu überführen. Zudem hätten sie kein Essen mehr.

Nach mehreren hundert Euro gefragt, passte der Helfer zunächst. Die Betrüger ließen jedoch nicht locker und baten den jungen Mann, zum nächsten Bankautomaten zu fahren, um das Geld zu abzuheben. Im Tausch boten sie ihm goldfarbene Ringe, Ketten und ein Armband an. Schließlich willigte der Plagwitzer ein. Zu spät erkannte er, dass er Betrügern aufgesessen und der Schmuck wertlos war.

Der älteste Täter soll Ende 40 bis Anfang 50 Jahre alt und von dicker Statur sein. Sein Komplize war 40 bis 45 Jahre alt, ebenfalls dick und trug schwarze, kurze Haare. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und einem grau-schwarzen Wollpullover. Der letzte der Drei war 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und kräftig. Auch er hatte schwarze, kurze Haare und war mit einem lilafarbenen Hemd sowie einem schwarzen Nadelstreifenanzug bekleidet.

Die Polizei weist darauf hin, sich nicht auf Autobahn- und Haustürgeschäfte einzulassen. Bereits in der Vergangenheit gab es ähnliche Vorfälle an Auffahrten rund um Leipzig.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leipziger Osten haben Diebe wertvolle Technik aus dem Kofferraum eines Autos gestohlen. Der 49-jährige Besitzer hatte die Computertechnik, eine Digitalkamera und ein Endoskop über Nacht im Wagen gelassen.

06.05.2010

Mit einem Luftgewehr haben am Mittwoch in Engelsdorf zwei 19-Jährige auf Passanten geschossen und dabei zwei Personen verletzt. Wie die Polizei mitteilte, feuerten die Jugendlichen gegen 17 Uhr von einem Balkon in der Ernst-Guhr-Straße, Ecke Hans-Weigel-Straße, auf einen 44-jährigen Fußgänger und einen 23-jährigen Radfahrer.

06.05.2010

Mit einem dreisten Trick hat ein Gauner-Duo Geld aus einem Geschäft im Leipziger Zentrum gestohlen. Einer der Täter hatte sich nach Polizeiangaben am Dienstag gegen 14.45 Uhr mit einem Päckchen Kaffee an der Kasse des Ladens in der Burgstraße angestellt, hielt seine Geldbörse bereit und erweckte so den Eindruck, bezahlen zu wollen.

05.05.2010
Anzeige