Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneut Drogenrazzia am Schwanenteich – Mutmaßlicher Messerstecher festgenommen

Leipzig-Zentrum Erneut Drogenrazzia am Schwanenteich – Mutmaßlicher Messerstecher festgenommen

Die Polizei ist mit einer groß angelegten Aktion gegen Drogenhändler in der Innenstadt vorgegangen. Dabei wurde neben mehreren Dealern auch eine mit Haftbefehl gesuchte Person festgenommen.

Drogenrazzia der Polizei in der Nähe des Leipziger Hauptbahnhofs. (Symbolbild)

Quelle: dpa

Leipzig. Die Polizei ist erneut gegen Drogenkriminalität in der Innenstadt vorgegangen. Mehrere Personen wurden festgenommen, darunter auch ein mit Haftbefehl gesuchter Mann. Laut Polizei fand die Aktion bereits am Dienstag statt und bezog sich auf die Bereiche Hauptbahnhof, Bahnhofsvorplatz und die Parkanlagen „Schwanenteich“ und „Bürgermeister-Müller-Park“.

Dabei wurde ein 38-Jähriger festgenommen, als zwei Männer (28 und 29 Jahre alt) Haschisch bei ihm kaufen wollten. Bei der anschließenden Durchsuchung fanden die Beamten weitere 15 Gramm der Droge. Bei einer weiteren Kontrolle wurden ein 21-Jähriger und ein 29-Jähriger dabei beobachtet, wie sie einer 14-Jährigen Drogen verkaufen wollten. Bei den Männern wurde Marihuana sichergestellt. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem 29-Jährigen um den Tatverdächtigen einer Messerstecherei am 23. März. Dabei war ein 25-Jähriger mit einem Messer am Rücken verletzt worden.

Zudem wurde am Dienstag ein 25-Jähriger festgenommen, weil er eine Portionseinheit Haschisch und einen dreistelligen Geldbetrag „in szenetypischer Stückelung“ bei sich hatte.

Bei der Aktion setzte die Polizei auch Drogenspürhunde ein, die in den Parkanlagen Marihuana, Haschisch und Heroin aufspürten. Zu den jeweils aufgefundenen Mengen machten die Beamten keine Angaben.

Insgesamt sprachen die Behörde 26 Platzverweise aus. Ein 29-Jähriger wurde zudem in Gewahrsam genommen. Zuvor hatte er eine Polizeikontrolle gestört und Widerstand geleistet, nachdem er einen Platzverweis erhalten hatte.

Bei der Aktion am Dienstag nahmen unter anderem Beamte der Polizeidirektion Leipzig, der Bundespolizei und der Gemeinsamen Einsatzgruppe-Bahnhof-Zentrum teil.

luc

Schwanenteich, Leipzig 51.341786 12.381858
Schwanenteich, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr