Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneut Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe gesprengt

Erneut Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe gesprengt

Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag einen Fahrkartenautomaten der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) gesprengt. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Automat an der Endhaltestelle vor der Neuen Messe vollständig zerstört.

Voriger Artikel
Verwirrter Mann zündet in der City eigene Kleidung an und wird in Psychiatrie gebracht
Nächster Artikel
Attacke nach Legida-Demo: Drei Männer im Leipziger Osten von Unbekannten verprügelt
Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Täter flüchteten mit der Geldkassette. Die LVB bezifferten den Gesamtschaden laut Polizei auf 30.000 Euro.

Ein Straßenbahnfahrer bemerkte den Schaden, weil die Wucht der Detonation Teile des Automaten auf die Gleise geschleudert hatte. Die Front der Maschine wurde vollständig abgesprengt, die Rückseite stark verformt.

Seit Anfang des Jahres sind in Leipzig und Umgebung immer wieder Automaten der Deutschen Bahn und der LVB von unbekannten Tätern gesprengt worden. Das Landeskriminalamt sei in die Ermittlungen einbezogen worden, teilte die Polizei mit.

(mit dpa)

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr