Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe gesprengt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe gesprengt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 03.02.2015
Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Täter flüchteten mit der Geldkassette. Die LVB bezifferten den Gesamtschaden laut Polizei auf 30.000 Euro.

Ein Straßenbahnfahrer bemerkte den Schaden, weil die Wucht der Detonation Teile des Automaten auf die Gleise geschleudert hatte. Die Front der Maschine wurde vollständig abgesprengt, die Rückseite stark verformt.

Seit Anfang des Jahres sind in Leipzig und Umgebung immer wieder Automaten der Deutschen Bahn und der LVB von unbekannten Tätern gesprengt worden. Das Landeskriminalamt sei in die Ermittlungen einbezogen worden, teilte die Polizei mit.

(mit dpa)

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nachdem er im Leipziger Zentrum seine eigene Kleidung angezündet hat, ist ein 27-Jähriger in die Psychiatrie eingewiesen worden. Wie die Polizei LVZ-Online sagte, zog sich der Mann am Montagabend gegen 20.10 Uhr vor einem Restaurant in der Reichsstraße aus und entzündete seine Kleidungsstücke.

03.02.2015

 Großpösna. Schwer verletzt worden ist ein betrunkener und unter Drogeneinfluss stehender Autofahrer bei einem Unfall bei Großpösna am Sonntagmittag. Der Polizei zufolge kam der 35-Jährige nach rechts von der Straße ab und überschlug sich.

02.02.2015

 Leipzig. In Leipzig-Mockau haben sich am Montagmorgen einmal mehr Unbekannte an einem Zigarettenautomaten zu schaffen gemacht. Nach eigenen Angaben wurde die Polizei gegen 4.45 Uhr in die Wilhelm-Busch-Straße gerufen.

02.02.2015
Anzeige