Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut Fahrkartenautomat gesprengt – Höhe des Schadens in Markranstädt noch unbekannt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut Fahrkartenautomat gesprengt – Höhe des Schadens in Markranstädt noch unbekannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 05.01.2015
In den vergangenen Tagen wurden mehrere Fahrkartenautomaten gesprengt. (Symbolfoto) Quelle: Armin Kühne
Anzeige
Markranstädt

Die Höhe des Schadens ist bisher unklar. Für die Täter war die Sprengung der Polizei zufolge gefährlich, da sich die Zündung des Gases kaum kontrollieren lässt.

Innerhalb der vergangenen Woche waren in Leipzig bereits mehrere Fahrkartenautomaten der Leipziger Verkehrsbetriebe und des Mitteldeutschen Verkehrsbundes zerstört worden, so unter anderem in Connewitz, Meusdorf und Probstheida. In diesen Fällen nutzen die Täter allerdings Pyrotechnik.

jas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag im Leipziger Osten einen Fahrkartenautomaten der Leipziger Verkehrsbetrieb (LVB) gesprengt. Die Polizei wurde gegen 1.54 Uhr zum Tatort an der Prager Straße, Höhe Russenstraße, im Stadtteil Leipzig-Probstheida gerufen.

03.01.2015

In Leipzig-Eutritzsch ist am Donnerstagabend ein alkoholisierter Autofahrer ohne Führerschein gefasst worden. Nach eigenen Angaben wurde die Polizei von einem 57-jährigen Mann informiert.

02.01.2015

Am Donnerstagabend ist in Leipzig-Paunsdorf ein Sprengstofflabor im Zimmer eines 19-Jährigen gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, rief die 41-jährige Mutter gegen 23.15 Uhr die Beamten, nachdem ihr Sohn sie bedroht und geschlagen hatte.

02.01.2015
Anzeige