Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut Fahrkartenautomat in Leipzig gesprengt – Täter flüchtet ohne Beute
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut Fahrkartenautomat in Leipzig gesprengt – Täter flüchtet ohne Beute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 20.07.2011
Ein Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Anschließend versuchte der Täter, den Automaten aufzuhebeln. Da ihm dies nicht gelang, flüchtete er ohne Beute.

Die Polizei nahm die Fahndung nach dem Unbekannten auf, hatte jedoch bisher keinen Erfolg. Die Beamten sicherten Spuren am Tatort und vernahmen Zeugen. Mit Verweis auf das laufende Verfahren gaben die Ermittler keine Details zu der Tat bekannt, auch um Nachahmungstaten zu verhindern, hieß es. Der Automat wurde bei der Sprengung schwer beschädigt.

In den vergangenen Wochen hatten Unbekannte mehrfach versucht, Ticketautomaten der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit Sprengladungen zu demolieren und dadurch an die Einnahmen zu kommen. „Wir prüfen, ob es Zusammenhänge zwischen den Taten gibt“, sagte Polizeisprecherin Anke Fittkau. So war Ende Juni in Meusdorf ein Gerät mit einer gasförmigen Substanz gesprengt und aufgebrochen worden. Sachschaden: 32.000 Euro.

Nur wenige Tage später wurden zwei Fahrkartenautomaten an der Straßenbahnendstelle in Thekla und im Stadtteil Großzschocher gesprengt. Auch hier gingen die Ermittler von Anschlägen aus. Aus beiden Automaten wurden die Geldkassetten entwendet. In einem der Geräte fanden die Ermittler einen zylindrischer Gegenstand, der die Detonation ausgelöst hatte. Bislang konnten die Täter laut Polizei noch nicht gefasst werden.

 

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein erst 14-jähriges Mädchen hat am Montagabend einem älteren Mann den Beutel an der Straßenbahnhaltestelle Plovdiver Straße in Grünau gestohlen. Der 82-Jährige hatte seine Habseligkeiten in Sichtweite auf der Bank abgelegt, während er auf die Straßenbahn wartete.

19.07.2011

Einer Frau ist am Montag während der Gartenarbeit die Handtasche aus der offen stehenden Gartenlaube gestohlen worden. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter die 51-Jährige beobachtet und auf die richtige Gelegenheit gewartet hat.

19.07.2011

[gallery:500-1064613500001-LVZ] Leipzig. Ein leerstehendes Gebäude in einem Gewerbegebiet im Norden Leipzigs ist am Montagabend in Flammen aufgegangen. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte, ist die Ursache zwar noch nicht geklärt, die Ermittler gehen aber von Brandstiftung aus.

19.07.2011
Anzeige