Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneut Fahrschüler in Leipzig verletzt: 30-Jähriger stürzt am Lindenauer Markt

Gefährliche Ausbildung Erneut Fahrschüler in Leipzig verletzt: 30-Jähriger stürzt am Lindenauer Markt

Wenige Stunden nachdem ein Krad-Fahrschüler in Eutritzsch von einer Autofahrerin angefahren wurde, kam im Leipziger Stadtteil ein anderer zu Fall.

Fahrschüler auf dem Motorrad (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Fahrschüler ist am Dienstag im Leipziger Westen schwer verletzt worden. Der 30-jährige Motorradfahrer war in Begleitung seines Lehrers gegen 17 Uhr im Stadtteil Lindenau unterwegs, wollte von der Marktstraße rechts auf den Lindenauer Markt einbiegen. Dabei stieß er mit seinem Krad an einen Blumenkübel und kam zu Fall. Der 30-Jährige musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden, heißt es.

Bereits am Montagabend war ein 19-jähriger Motorrad-Fahrschüler im Stadtteil Eutrizsch verletzt worden. Eine 30 Jahre alte Autofahrerin hatte den Kradfahrer in der Delitzscher Straße beim Einbiegen in eine Tankstelle gerammt. Bei dem Zusammenstoß zog sich der Fahrschüler Prellungen und Schürfwunden zu. Er musste im Krankenhaus behandelt werden.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr