Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut Laubenbrände in Leipzig - drei Gartenhäuschen gehen in Flammen auf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut Laubenbrände in Leipzig - drei Gartenhäuschen gehen in Flammen auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 06.03.2012
Anzeige

Gegen Mitternacht wurde die Feuerwehr zum Verein „An der Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee“ in der Coblenzer Straße gerufen.

Dort brannte ein Gartenhaus, wenig später griff das Feuer auf das Dach der benachbarten Laube über, teilte die Leipziger Polizei am Dienstag mit. Nach zwei Stunden waren laut Feuerwehr die Löscharbeiten abgeschlossen, ein Gebäude wurde jedoch komplett zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Leipzig. Die Brandserie in Leipziger Gartenvereinen reißt nicht ab. In der Nacht zum Dienstag standen erneut zwei Lauben in einer Anlage im Zentrum in Flammen. Gegen Mitternacht wurde die Feuerwehr zum Verein „An der Friedrich-Ludwig-Jahn-Allee“ in der Coblenzer Straße gerufen.

Am Dienstagnachmittag ist im Stünz-Mölkauer Weg eine weitere Gartenlaube abgebrannt. Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 15 Uhr vor dem Häuschen zu einem Feuer, welches anschließend auf die Laube übergriff. Zur Ursache des Brandes konnte die Behörde noch keine Angaben machen.

Bereits im Januar hatten mehrere Lauben im Osten und Westen der Stadt gebrannt, Ende Februar war das Garten-Lokal Nordstern in Mockau in Flammen aufgegangen.

Mariana Bernhardt, joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zigaretten im Wert von etwa 1200 Euro hat ein unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Montag aus einem Leipziger Supermarkt gestohlen. Wie die Polizei am Montag mitteilte, löste der Täter dabei den Alarm der Filiale im Ranstädter Steinweg (Zentrum) aus.

05.03.2012

Mit blutüberströmtem Kopf erschien ein 60-jähriger in der Nacht zum Samstag gegen 0 Uhr in einem Spätverkauf im Leipziger Ortsteil Anger-Crottendorf. Der Fahrradfahrer gab an, kurz zuvor von einem Auto angefahren worden zu sein, dessen Fahrer anschließend flüchtete.

05.03.2012

Ein 21-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag gegen 1.30 Uhr in Leipzig-Altlindenau überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, begegnete der junge Mann seinen späteren Peinigern zuvor in der Straßenbahn.

05.03.2012
Anzeige