Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut Sprengstoff-Anschlag auf LVB-Automat in Leipzig – 2011 mehr als 200.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut Sprengstoff-Anschlag auf LVB-Automat in Leipzig – 2011 mehr als 200.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 12.12.2011
Erneut ist ein Fahrkartenautomat der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zum Ziel eines Sprengstoff-Anschlages geworden. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Sie wollten so an die Geldkassette gelangen.

Der Fahrer eines Nachtbusses hatte auf der Lützner Straße gegen 2 Uhr einen Knall gehört und eine Rauchwolke gesehen. Daraufhin alarmierte er die Polizei. Die Beamten konnten die Geldkassette aus dem Automaten sicherstellen. Ob Geld entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Es entstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro.

Der Ticketautomat in der Lützner Straße ist bereits der sechste der LVB, der in diesem Jahr durch einen Sprengstoff-Anschlag beschädigt wurde. In den vergangenen Monaten waren Automaten in Thekla, Großzschocher, Paunsdorf, Meusdorf und Sellerhausen aufgesprengt worden. Daraufhin hatten sich die LVB entschlossen, 56 Geräte in den Randgebieten Leipzigs vorübergehend stillzulegen. Auf diese Weise sollte das finanzielle Risiko minimiert werden.

Die Täter hatten es in allen Fällen auf die Geldkassette abgesehen. Nicht immer gelang es den Unbekannten, diese zu entwenden. Dem Unternehmen entstand durch die Angriffe in diesem Jahr ein Schaden von insgesamt mehr als 200.000 Euro.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder ein schwerer Unfall auf der Autobahn 9: Am frühen Samstagabend verlor ein 18-jähriger Mann bei Großkugel die Kontrolle über sein Auto, kam rechts von der Fahrbahn ab und raste gegen die Leitplanke.

11.12.2011

Bei einem Unfall mit einem Reisebus auf der Autobahn 9 sind am frühen Samstagmorgen acht Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Westsachsen sagte, war der polnische Bus aus noch ungeklärter Ursache kurz vor 3.00 Uhr zwischen den Ausfahrten Halle und Wiedemar nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

10.12.2011

Kuriose Begegnung am Donnerstagmorgen in Leipzig-Gohlis. Ein 27-jähriger Mann erkannte gegen 8.15 Uhr das gestohlene Auto seiner Bekannten auf der Georg-Schumann-Straße wieder.

09.12.2011
Anzeige