Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneut brennt ein Auto im Leipziger Süden

Brandserie Erneut brennt ein Auto im Leipziger Süden

Wieder hat ein Fahrzeug im Leipziger Süden gebrannt. In der Nacht zu Donnerstag musste die Polizei erneut zu einem in Flammen stehenden Auto ausrücken. Es entstand Sachschaden im fünfstellgien Bereich.

Wieder hat ein Fahrzeug im Leipziger Süden gebrannt. In der Nacht zu Donnerstag musste die Polizei erneut zu einem in Flammen stehenden Auto ausrücken.

Quelle: dpa

Leipzig. Gegen halb fünf in der Nacht zu Donnerstag hat ein Unbekannter ein Fahrzeug in der Ferdinand-Rhode-Straße im Leipziger Süden angezündet. Wie die Polizei mitteilte, brannte der komplette Wagen aus, konnte aber von der Feuerwehr gelöscht werden. Es entstand ein Schaden in fünfstelliger Höhe. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

In der Nacht zu Dienstag brannten bereits an der Kreuzung zwischen Körnerstraße und Lößniger Straße zwei Fahrzeuge aus. Auch am vergangenen Wochenende wurden in der Paul-Gruner-Straße zwei Autos angezündet.

dei

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr