Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Erneut brennt ein Auto im Leipziger Süden – Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Erneut brennt ein Auto im Leipziger Süden – Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:10 14.04.2014
Ein Auto stand in Connewitz in Flammen. (Archivbild) Quelle: Holger Baumgärtner
Leipzig

Dazu mussten die Beamten die Motorhaube entfernen.

Ein Überspringen der Flammen auf ein nahes Wohnhaus und weitere Fahrzeuge konnte verhindert werden. Die Hitze des Feuers deformierte jedoch auch das Rücklicht eines weiteren Autos.  

Die Polizei schleppte den Wagen zur Spurensicherung ab. Die Höhe des Schadens kann bisher noch nicht beziffert werden.  

Bereits in der Nacht auf Freitag hatten Unbekannte zwei Autos und ein Moped in Leipzig-Connewitz in Brand gesetzt. Es entstand ein Schaden von etwa 19.000 Euro.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Täter stahlen ein Fahrzeug, sprühten ein „Eisernes Kreuz“ auf die Motorhaube und transportierten Benzin: Im Fall eines rätselhaften Autodiebstahls bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe.

14.04.2014

Gleich zwei Personen sind am Wochenende im Leipziger Osten überfallen wollen. Am Freitag kurz nach Mitternacht wurde zunächst ein 19-Jähriger auf dem Heimweg von einem Unbekannten angesprungen.

14.04.2014

Glück im Unglück hatte eine 30-Jährige am Wochenende: Ein bisher unbekannter Mann hatte in der Nacht auf Sonntag ihren Pkw entwendet. Kurz danach entdeckte sie ihr Auto in der Johannisallee wieder.

14.04.2014