Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneute Großrazzia in Leipzig: Polizei stellt Schreckschusspistolen und Drogen sicher

Erneute Großrazzia in Leipzig: Polizei stellt Schreckschusspistolen und Drogen sicher

Die Leipziger Polizei hat am Montag die zweite groß angelegte Razzia in diesem Jahr gestartet. Ziel ist es laut einer Pressemitteilung, die Kfz-Kriminalität, auch im Zusammenhang mit der internationalen Verschiebung von Fahrzeugen, den Einbruchdiebstahl, Raubstraftaten sowie die Betäubungsmittelkriminalität im Leipziger Stadtgebiet einzudämmen.

Voriger Artikel
Überfall auf Tankstelle im Leipziger Süden: Täter erbeuten Bargeld und Zigaretten
Nächster Artikel
40-jähriger Leipziger im Schlaf beraubt – Geld und zwei Autos weg

Während der Razzia haben die Beamten unter anderem Schreckschusspistolen sicher gestellt. (Symbolbild)

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Darüber hinaus wollen die Ordnungshüter neben dem repräsentativen Charakter der Kontrolle durch die erhöhte Präsenz das Sicherheitsgefühl der Leipziger Bevölkerung steigern.

Wie die Polizei mitteilte, waren von mittags an bis abends Beamte der Polizeidirektion Leipzig sowie der Bereitschaftspolizei im Einsatz. Nach der sogenannten Komplexkontrolle wurden insgesamt 28 Strafanzeigen erstattet. Dabei handelt es sich unter anderem um zwölf Anzeigen wegen illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln, fünf Verstöße gegen das Waffengesetz sowie einen Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz.

Des Weiteren haben die Beamten bei der Kontrolle neun Personen festgenommen, die aufgrund eines Haftbefehls oder zur Aufenthaltsermittlung zur Fahndung ausgeschrieben waren. Insgesamt 36 Personen wurden durchsucht, in der Folge auch drei Wohnungen. In 18 Fällen haben die Ordnungshüter Gegenstände als Beweismittel sichergestellt beziehungsweise beschlagnahmt – darunter unter anderem Cannabis, Crystal und zwei Schreckschusspistolen.

Auf Grund von Verkehrsverstößen wurden 153 Ordnungswidrigkeitsanzeigen erstattet. Die Razzia verlief nach Angaben der Polizei ruhig. Lediglich eine Person leistete Widerstand.

aku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr