Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneute Messerattacke: 39-Jährige wird vor Schule im Leipziger Norden angegriffen

Erneute Messerattacke: 39-Jährige wird vor Schule im Leipziger Norden angegriffen

Erneut ist bei einem Raubüberfall in Leipzig eine Frau mit einem Messer attackiert worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war die 39-Jährige gegen 7.20 Uhr auf dem Weg zu ihrer Schule in der Eutritzscher Hohmannstraße.

Voriger Artikel
Straßenbahn kollidiert im Leipziger Zentrum mit Pkw – 6500 Euro Schaden
Nächster Artikel
Ein ganzer Transporter voller Diebesgut: Polizei erwischt Einbrecher in Grünauer Vereinsheim

Leipzigs Polizei ermittelt in einer Überfallserie: Die Täterbeschreibungen ähneln sich: Er sei etwa 1,65 Meter groß, schlank und relativ jung.

Quelle: Roland Weihrauch

Leipzig. Sie bemerkte, wie ein Unbekannter an ihrem Rucksack zog. Der Täter versuchte mit einem Messer die Tragriemen zu durchtrennen. Die Frau wehrte sich und wurde dabei an der Hand verletzt. Als sie sich losreißen wollte, schlug sie der Täter ins Gesicht. Die Frau stürzte zu Boden.

Eine Schülerin bemerkte die Attacke vom Fenster aus und rief laut „Polizei!“. Daraufhin ließ der Mann von seinem Opfer ab und flüchtete auf ein verwildertes Grundstück. Währenddessen kamen einige Schülerinnen der 39-Jährigen zur Hilfe. Die Frau erlitt bei der Attacke Schürfwunden, Verletzungen am Mittelfinger sowie Schwellungen am Sprunggelenk. Sie musste zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Polizei suchte mit einem Spürhund nach dem Täter. Die Fährte führte über die Wittenberger, Haferkorn-, Theresien- bis hin zur Schiebestraße. In einem Park verlor das Tier dann die Spur. Zeugen beschreiben den Täter als etwa 1,65 Meter groß und schlank. Er trug eine rote Strickmütze und verbarg sein Gesicht hinter einem Strickschal.

In dieser Woche kam es wiederholt zu Messerattacken auf Frauen. Ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht, ist derzeit noch unklar. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Leipzig in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter (0341) 96 64 66 66 entgegen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr