Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erst ausgebremst, dann geschlagen: Kradfahrer attackiert Leipziger

Georg-Schumann-Straße Erst ausgebremst, dann geschlagen: Kradfahrer attackiert Leipziger

Ein Motorradfahrer hat ohne bisher ersichtlichen Grund einen Autofahrer attackiert. Zunächst bremste er den Transporter auf der Georg-Schumann-Straße aus, dann öffnete er die Fahrertür und schlug den Insassen.

Die Polizei sucht einen aggressiven Kradfahrer. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Ein Kradfahrer hat erst einen Transporter ausgebremst, dann die Fahrertür aufgerissen und den 34-jährigen Fahrer geschlagen. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag gegen 15.30 Uhr auf der Georg-Schumann-Straße. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der 34-Jährige stadtauswärts unterwegs, als ihn ein Zweiradfahrer überholte. Dieser ließ beim Einscheren so wenig Platz, dass der Geschädigte abrupt bremsen musste.

Dann beschimpfte der Unbekannte den Transporterfahrer und bremste ihn erneut aus. Als der
Wagen zum Stehen kam, stieg der Motorradfahrer ab, öffnete die Transportertür und schlug mehrfach auf den 34-Jährigen ein.

Ein Passant kam dem Geschädigten zu Hilfe und wurde ebenfalls angegriffen. Dann stieg der Unbekannte auf das Krad und fuhr davon. Die Polizei konnte den Halter des Motorrads ermitteln. Nun suchen die Beamten nach dem aggressiven Fahrer.

jhz

Georg-Schumann-Straße Leipzig 51.367932 12.342891
Georg-Schumann-Straße Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr