Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eskalierter Streit: 35-Jähriger im Leipziger Osten niedergestochen

Eskalierter Streit: 35-Jähriger im Leipziger Osten niedergestochen

Am Montagabend wurde ein 35-Jähriger im Leipziger Stadtteil Neuschönefeld durch Messerstiche schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gerieten vier Männer gegen 18 Uhr auf der Eisenbahnstraße in Streit.

Voriger Artikel
Feuer auf früherem Betriebsgelände des VEB Galvanotechnik in Leipzig – Baracken in Flammen
Nächster Artikel
Bauarbeiter wendet in Leipzig Katastrophe ab – Buntmetalldieb beschädigt Gasrohr

Blick in die Leipziger Eisenbahnstraße. (Archivfoto)

Quelle: Andr Kempner

Leipzig. Die Meinungsverschiedenheit eskalierte und es wurde ein Messer gezogen, hieß es.

Näheres zum weiteren Verlauf der Auseinandersetzung und zur Attacke auf den Verletzten ist bisher noch nicht bekannt. Die kurze Zeit später am Tatort eintreffenden Rettungskräfte brachten den 35-jährige mit schweren Stichverletzungen in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Tathergang und den Hintergründen aufgenommen.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr