Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Evakuiertes Haus in Leipzig: Feuerwehr sucht Ursache

Essener Straße Evakuiertes Haus in Leipzig: Feuerwehr sucht Ursache

In dem am Wochenende evakuierten Gebäude in Mockau-Nord hat die Feuerwehr am Freitag neue Messungen durchgeführt. Die Einsatzkräfte rückten mit Schutzanzügen und Atemmasken an.

Am Freitag hat die Feuerwehr erneut Messungen an dem gesperrten Haus in der Essener Straße vorgenommen.
 

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Am Freitag hat die Feuerwehr erneut Messungen an dem gesperrten Haus in der Essener Straße vorgenommen. Die Einsatzkräfte rückten mit mehreren Fahrzeugen an und bauten vor dem Gebäude ein Dekontaminationszelt auf. Geschützt mit Gasmasken und Spezialanzügen betraten sie das seit vergangenem Sonntag versiegelte Haus. Nach Informationen von LVZ.de war auch ein Messwagen vor Ort, um die Proben direkt analysieren zu können.

Feuerwehreinsatz in der Essener Straße in Mockau-Nord. Foto: Dirk Knofe

Zur Bildergalerie

Nach Angaben eines Anwohners mussten die Mieter zuvor ihre Wohnungen für die Einsatzkräfte zugänglich machen. Bereits am Wochenende und Anfang der Woche hatte die Feuerwehr Messungen in dem Gebäude vorgenommen. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden bisher aber nicht veröffentlicht. Auch am Freitagnachmittag gab die Feuerwehr kein Ergebnis bekannt. Es soll erst nächste Woche veröffentlicht werden, teilte die Rettungsleiststelle auf Anfrage von LVZ.de mit.

Auch das Gesundheitsamt befasst sich mit dem mysteriösen Fall, allerdings nur fachlich beratend, wie Nils Lahl, Sachgebietsleiter im Bereich Umwelthygiene betonte. „Ich zweifle das am Wochenende und am Montag gemessene Ergebnis an“, sagte er. Es stimme nicht mit den Symptomen der verletzten Personen überein. Neue Ergebnisse müssten abgewartet werden.

Bewohner können weiter nicht in Wohnungen

Das Gebäude in Mockau-Nord musste am Wochenende evakuiert werden, nachdem Bewohner über einen üblen Geruch und metallischen Geschmack im Mund geklagt hatten, mehrere Menschen mussten danach im Krankenhaus behandelt werden. Ausströmendes Gas war von der Feuerwehr als Ursache ausgeschlossen worden. Seit der Evakuierung am Wochenende konnten die Hausbewohner nur einmal kurz in ihre Wohnungen zurückkehren und mussten seitdem woanders übernachten.

Von luc

Leipzig, Essener Straße 95 51.375811 12.40876
Leipzig, Essener Straße 95
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr