Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ex-Häftling nach Betrugsversuch in Leipzig erneut vor Haftrichter

Gefälschte Dokumente Ex-Häftling nach Betrugsversuch in Leipzig erneut vor Haftrichter

Erst zwei Monate war er auf freiem Fuß, nun droht einem 25-Jährigen erneut eine Gefängnisstrafe: Mit gefälschten Dokumenten ging der Mann auf Einkaufstour.

Erst zwei Monate war er auf freiem Fuß, nun droht einem 25-Jährigen eine erneute Haftstrafe. (Symbolbild)

Leipzig. Ein erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassener Mann ist in Leipzig erneut festgenommen worden. Der 25-Jährige wollte am Mittwoch in einem Baumarkt im Ortsteil Seehausen Geräte und Werkzeuge im Wert von etwa 3000 Euro mit einer gefälschten EC-Karte kaufen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Mitarbeiter des Marktes bemerkten den Betrugsversuch und verständigten die Beamten. Diese stellte fest, dass sowohl EC-Karte als auch Ausweis gefälscht waren.

Der 25-Jährige hatte erst im September 2016 eine Haftstrafe abgesessen und sollte nun laut Polizei am Donnerstag erneut einem Haftrichter vorgeführt werden.

jhz/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr