Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ex-Häftling nach Betrugsversuch in Leipzig erneut vor Haftrichter

Gefälschte Dokumente Ex-Häftling nach Betrugsversuch in Leipzig erneut vor Haftrichter

Erst zwei Monate war er auf freiem Fuß, nun droht einem 25-Jährigen erneut eine Gefängnisstrafe: Mit gefälschten Dokumenten ging der Mann auf Einkaufstour.

Erst zwei Monate war er auf freiem Fuß, nun droht einem 25-Jährigen eine erneute Haftstrafe. (Symbolbild)

Leipzig. Ein erst vor kurzem aus dem Gefängnis entlassener Mann ist in Leipzig erneut festgenommen worden. Der 25-Jährige wollte am Mittwoch in einem Baumarkt im Ortsteil Seehausen Geräte und Werkzeuge im Wert von etwa 3000 Euro mit einer gefälschten EC-Karte kaufen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Mitarbeiter des Marktes bemerkten den Betrugsversuch und verständigten die Beamten. Diese stellte fest, dass sowohl EC-Karte als auch Ausweis gefälscht waren.

Der 25-Jährige hatte erst im September 2016 eine Haftstrafe abgesessen und sollte nun laut Polizei am Donnerstag erneut einem Haftrichter vorgeführt werden.

jhz/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr