Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Extreme Rauchentwicklung: Feuerwehreinsatz nach Kellerbrand
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Extreme Rauchentwicklung: Feuerwehreinsatz nach Kellerbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 01.07.2017
Bei einem Feuer in Leipzig Grünau sind am 30. Juni drei Keller ausgebrannt. Quelle: André Kempner
Leipzig

Ein Kellerbrand hat am Freitagabend die Leipziger Feuerwehr auf den Plan gerufen. Wie Feuerwehrsprecher Gerald Hofmann gegenüber LVZ.de mitteilte, ging um 19.01 Uhr ein Notruf ein, um 19.20 Uhr wurde „eine extreme Rauchentwicklung“ gemeldet.

Das Feuer war im Keller eines Wohngebäudes in der Straße Am Schwalbennest nahe der Lützner Straße und des Schönauer Rings ausgebrochen. Um 19.38 Uhr vermeldeten die Brandbekämpfer, dass die Flammen gelöscht seien. Drei Keller brannten aus, Verletzte gab es nicht. 30 Mieter mussten zwischenzeitlich ihre Wohnungen verlassen, durften nach Ende der Löscharbeiten aber in ihre Unterkünfte zurück. Die Brandursache ist noch unklar, diese wird erst am Samstag untersucht.

CN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Die Frau war extrem schlimm zugerichtet, sie hatte Todesangst, ihr Gesicht war blutüberströmt.“ Rettungsassistent Ronny S. schilderte am Freitag vor dem Leipziger Landgericht, in welchem Zustand er am Abend des 5. Februar 2017 das Opfer eines Raubüberfalls – eine Verkäuferin – in Leipzig-Möckern vorfand. Der Angeklagte schweigt bislang.

30.06.2017

Mobile Toiletten gefallen nicht jedem. Ein Unbekannter hat eines in der Eisenbahnstraße angezündet. Die Feuerwehr konnte es allerdings schnell löschen. Die Polizei ermittelt.

30.06.2017

Die Polizei hat die Personalien eines 27-Jährigen aufgenommen und dabei bemerkt, dass der Verdächtige noch wegen anderer Delikte gesucht wurde. Der mutmaßliche Täter leistete Widerstand und verletzte eine Polizistin.

30.06.2017