Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fahndung nach Sylvia Just: Leipziger Polizei setzt Taucher und Hunde ein

Vermisste 36-Jährige Fahndung nach Sylvia Just: Leipziger Polizei setzt Taucher und Hunde ein

Im Kulkwitzer See hat die Polizei mit Tauchern nach der vermissten Sylvia Just aus Leipzig gesucht. Auch Mantrailer-Hunde kamen zum Einsatz. Angehörige der 36-Jährigen haben inzwischen eine eigene Facebook-Suchseite gegründet.

Bei der Suche nach Sylvia Just aus Leipzig kamen nun auch Polizeitaucher zum Einsatz (Archivfoto).
 

Quelle: Kempner

Leipzig.  Die Polizei hat die Suche nach der seit gut 14 Tagen vermissten Sylvia Just aus Leipzig ausgeweitet. Taucher suchten bereits in der vergangenen Woche den Uferbereich des Kulkwitzer Sees ab. Auch sogenannte Mantrailer-Hunde wurden an der Wohnung der 36-Jährigen in Grünau angesetzt, wie Polizeisprecherin Katharina Geyer am Montag auf Nachfrage von LVZ.de sagte. Von der am Pfingstsonntag verschwundenen Frau fehle aber weiter jede Spur.

Die vermisste Sylvia Just (36) aus Leipzig

Die vermisste Sylvia Just (36) aus Leipzig.

Quelle: Polizei Leipzig

Am Kulkwitzer See habe sich Just in der Vergangenheit gerne aufgehalten, erklärte Geyer. Nach dem vierstündigen Taucheinsatz am Donnerstag wurde die Suche jedoch ohne Fund beendet. Am selben Tag hätten auf feinste Spuren trainierte Suchhunde in Grünau eine Fährte aufgenommen, die in den Bereich des Schönauer Rings unweit der Schönauer Lachen führte. Dort habe sich die Spur jedoch verloren. Es sei nicht auszuschließen, dass sich die Frau bereits früher dort aufgehalten habe und der Hund eine ältere Spur verfolgte, so die Sprecherin.

Suche per Facebook und auf Sat.1

Angehörige der 36-Jährigen haben inzwischen eine Facebook-Seite gegründet. Unter „Sylvia Just wo bist Du?“ werden Medienberichte gesammelt und Fahndungsaufrufe geteilt. Auch bundesweit wird inzwischen nach Sylvia Just gesucht. Die Sat.1-Sendung „Fahndung Deutschland“ strahlte am Donnerstag einen Beitrag mit Bildern der 36-Jährigen aus.

Sylvia Just gilt als suizidgefährdet und ist auf die regelmäßige Einnahme von Medikamenten angewiesen. Es wird nicht ausgeschlossen, dass sich die 36-Jährige etwas angetan haben könnte. Vor ihrem Verschwinden äußerte sie gegenüber ihrem Freund, dass sie ihrem Leben ein Ende bereiten wolle. Die 36-Jährige ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Sie hat lange blonde Harre und blaue Augen. Die Brillenträgerin wirkt deutlich jünger. Häufig trägt sie Sonnenbrille und Basecap.

Hinweise: Polizeirevier Südwest, Ratzelstraße 222, 04207 Leipzig, Tel. (0341) 94 60 0

Von nöß

Leipzig Kulkwitzer See 51.308144 12.247316
Leipzig Kulkwitzer See
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr